Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Was uns an Vorzügen des Geistes abgeht

Karl May

Was uns an Vorzügen des Geistes abgeht,
das müssen wir durch das Streben nach
guten Eigenschaften des Herzens zu ersetzen suchen.

(aus: »Lichte Höhen [Band 49 der Gesammelten Werke]«)
~ Karl (Friedrich) May ~, eigentlich Carl Friedrich May, Pseudonyme: Capitain Ramon Diaz de la Escosura, M. Gisela, Hobble-Frank, Karl Hohenthal u.v.a.
deutscher Schriftsteller und einer der produktivsten Autoren von Abenteuerromanen; 1842-1912

Zitante 29.06.2020, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Bewahre du zuerst Frieden in dir selbst, dann kanst du auch andern Frieden bringen.

~ Thomas von Kempen ~
(um 1380-1471)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Wie wunderschön unsere Natur ist und wie
...mehr
Quer:
Wie schön und zauberhaft in Wort und Bil
...mehr
Dr. Georg Ramsauer:
Arthur Conan Doyle ist ein grandioser Autor.
...mehr
Marianne:
Darum ist heute handeln um so wichtiger. Das
...mehr
Quer:
Stimmt. Auf diese Weise lernt es sich leicht
...mehr
Helga F.:
Ein warer Spruch. Meine eigene Technik, einer
...mehr
Marianne:
Wer hat Erfahrungen mit Meditation? Ist sie e
...mehr
Marianne:
Sehr motivierend diese Worte, um trotz widrig
...mehr
Anne:
Ich frage mich gerade, ob Wilfried Besser die
...mehr
Marianne:
Wie empfindsam unsere Erde ist, verdeutlicht
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum