Ausgewählter Beitrag

Theodor Fontane, Spruch des Tages zum 28.03.2021

Harre, hoffe. Nicht vergebens
zählest du der Stunden Schlag:
Wechsel ist das Los des Lebens,
und – es kommt ein and'rer Tag.

(letzte Strophe aus dem Gedicht »Trost«)
~ (Heinrich) Theodor Fontane ~

deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker; 1819-1898



Bildquelle: taofel/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 28.03.2021, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Marianne


Liebe Christa, ja, auch diese Gedanken der weltweit bedrückenden Situation passen zu den Worten. Da bleibt ebenfalls die Hoffnung unser Anker.
Ich hoffe, du konntes die Sonne heute genießen. Habe mich am Vogelgezwitscher, den Frühlingsdüften, dem Gesumme der Wildbienen und den Frühblühern erfreut.
Liebe Grüße in die neue Woche hinein von
Marianne


vom 29.03.2021, 18.52
Antwort von Zitante:

Vogelgezwitscher konnte ich bei meinem Fahrradausflug gestern auch intensiv wahrnehmen; für das Summen der Wildbienen war ich allerdings zu schnell unterwegs ;-)

Dir schöne Ostertage, liebe Marianne!
2. von Castille

"Hoffentlich werden die Mahnungen der Experten ernst genommen." /Zitat Marianne)
Es gibt sie ja seit Jahren, diese Mahnungen, vor allem von "Gesundheits-Leuten", und es ist dem Satz nichts zuzufügen, ausser dem Unterstreichen der Hoffnung!

vom 28.03.2021, 20.07
Antwort von Zitante:

... in diesen Tagen ist das Zitat besonders bedeutsam, da stimme ich Dir voll zu, Castille.
1. von Marianne

Wenn ich diese Worte mit der Zeitumstellung in Verbindung bringen darf, hoffe ich, dass der Tag kommt, an dem wieder zur MEZ zurückgekehrt wird.
Das Drehen an der Uhr widerspricht dem Biorhythmus von Mensch, Tieren und der Natur und so empfinde ich es auch. Ich habe damit jedes Jahr tagelang mit Herausforderungen zu kämpfen. Hoffentlich werden die Mahnungen der Experten ernst genommen und es tut sich in naher Zukunft etwas in dieser Richtung.

Einen schönen Sonntag wünscht
Marianne


vom 28.03.2021, 14.28
Antwort von Zitante:

Ja, die Zeitumstellung war ein Gedanke, der mich zu dieser Kombination verführte.
Aber auch die momentane, weltweit bedrückende Situation – vielleicht wird sie in einigen Jahren mal als "abwechslungsreich" bezeihnet, weil sie uns alle dermaßen aus der Bahn geschlagen hat?
Wenn das mal überstanden ist, können wir uns wieder dem Thema Sommer-/Winterzeit widmen. Und hoffen, daß die EU sich dann auf ein einheitliches Modell einigen kann...

Einen lieben Gruß und guten Start in die Woche (das Wetter zumindest spielt ja mit!)
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Die schönen Taten, welche in der Verborgenheit geschehen, sind die schönsten.

~ Blaise Pascal ~
(1623-1662)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Quer:
Oh ja: Immer sind es Menschen, die besonders
...mehr
Marianne:
Upps, bei tolle vergaß ich das "s" :), jetzt
...mehr
Marianne:
Was für ein tolle Bild! Bei diesem Anbli
...mehr
Marianne:
Der Spruch hat eine Botschaft, die ich so int
...mehr
Anne P.-D.:
Das Foto spricht mich direkt sehr an, da ich
...mehr
Marianne:
Der Spruch erinnert mich an die Aussage: Die
...mehr
Gabriele Fuchs:
Danke für die wunderbare Karte an dem Ta
...mehr
Marianne:
Liebevoller geht es fast nicht, wie wunderbar
...mehr
Anne P.-D.:
Heute Nachmittag hatte ich Therapie für
...mehr
Helga F.:
Was für ein schöner Spruch, er mach
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum