Ausgewählter Beitrag

Sir Walter Scott, Spruch des Tages zum 15.08.2018

Am schönsten ist die Rose, wenn ihre Knospe bricht,
So tagt aus Furcht empor der Hoffnung schönstes Licht;
Am süßesten glüht Rose vom Morgentau gefeuchtet,
Am lieblichsten blickt Liebe, wenn sie durch Tränen leuchtet.

{The rose is fairest when 't is budding new,
And hope is brightest when it dawns from fears;
The rose is sweetest washed with morning dew
And love is loveliest when embalmed in tears.}

(aus »Lady of the Lake«, Canto IV)
(der vollständige Text kann »hier« nachgelesen werden)

~ Sir Walter Scott ~, 1. Baronet von Abbotsford
schottischer Jurist, Dichter und Schriftsteller, einer der weltweit meistgelesenen Autoren seiner Zeit; 1771-1832

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: silviarita/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 15.08.2018, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von O. Fee

Gedicht und Bild gefielen mir so gut, dass ich meinen dilettierenden Gedanken keinen Einhalt gebieten konnte; bitte weder ernst- noch übelnehmen.

Am schönsten sind die Rosen beim ersten Tageslicht,
Wie die Hoffnung leuchten sie hell am Ende einer bangen Nacht.
Sie duften am zärtlichsten, wenn das Licht in Tauperlen bricht,
So bittersüß wie die Liebe durch Glückstränen lacht.


vom 16.08.2018, 22.03
Antwort von Zitante:

Diese Umsetzung in eine moderne bzw. alltägliche Sprachversion ist Dir doch gut gelungen, O. Fee.
Bestimmt verstehst Du aber, daß mir die Originalversion besser gefällt ;-) – Liebe Grüße!
1. von Anne P.-D.

Ganz toller Text, ganz tolles Motiv! Ich liebe es generell, Blumen beim Aufblühen zu erleben, fotografiere sie sehr gerne dabei. Die Rose hat was von unglaublicher Schönheit! Danke!

vom 15.08.2018, 16.27
Antwort von Zitante:

"... wenn die Knospe bricht...", das finde ich ganz toll formuliert bzw. übersetzt. Knospen im Morgen- oder Abendtau, das sind in der Tat lohnenswerte Fotomotive.
Weiterhin viel Freude dabei, liebe Anne!
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Die Langsamen der Erkenntnis meinen, die Langsamkeit gehöre zur Erkenntnis.

~ Friedrich W. Nietzsche ~
(1844-1900)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga:
Liebe Christa, ich wünsche dir von Herzen ba
...mehr
Margot:
Liebe Christa, ich wünsche Dir von Herzen ei
...mehr
Margot:
Liebe Christa, ich wünsche Dir von Herzen ei
...mehr
Quer:
Hoffentlich ist das Gröbste bald überstande
...mehr
Gabriele Happel:
Liebe Christa, von Herzen wünsche ich dir GU
...mehr
Sophie:
Liebe Christa, ich wünsche Dir recht schnell
...mehr
Anne P.-D.:
Ein schöner Spruch, der das Wesentliche auss
...mehr
Helga:
Was für ein schönes,nachdenkliches Spruchbi
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, für den stimmungsvolle
...mehr
Quer:
Sie ist immer wieder schön und anrührend, d
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum