Ausgewählter Beitrag

Empedokles, Spruch des Tages zum 16.11.2018

Der Erde Schweiß,
das Meer.

(aus: »Über die Natur«)
~ Empedokles aus Agrigent ~
antiker griechischer Philosoph, Naturforscher, Politiker,
Redner und Dichter (Vorsokratiker); lebte um 495-435 v. Chr.

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Quangpraha/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 16.11.2018, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von O. Fee

Noch ein Entsorgungsproblem:

Wohin mit dem Schweiß und Tränen?
Wir wissen es nicht mehr,
daher fließen sie ins Meer.


vom 16.11.2018, 15.13
1. von Anne P.-D.

Ein super tolles Motiv,... Danke dafür! Lieben Gruß Anne

vom 16.11.2018, 14.09
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
Leben ist die Kunst, aus falschen Voraussetzungen die richtigen Schlüsse zu ziehen.

~ Samuel Butler d.Ä. ~
(1612-1680)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Was für ein tolles Zusammenspiel zwische
...mehr
Heidrun Klatte:
Liebe Christa,ganz lieben Dank. Das ist eine
...mehr
Hanni1:
Hroßartiger Ausspruch, das wäre da
...mehr
Quer:
Wie treffend er das formulierte. Ich vermisse
...mehr
Marianne:
Sonnenauf- und Untergänge bringen meine
...mehr
Anne P.-D.:
Das stimmt, wenn der Himmel besonders sch&oum
...mehr
Helmut Peters:
Schöner Aphorismus zu passendem Bild! Ch
...mehr
Quer:
Das ist eine wunderbar logische Art, das Wied
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, wir sind in der Tat von unters
...mehr
Reiner Hoffmann:
...und gut ist, wenn man immer w i e d e r
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum