Ausgewählter Beitrag

Billy, eigentlich Walter Fürst; Schweizer Aphoristiker (Biographie)

Billy, eigentlich Walter Fürst

Schweizer Aphoristiker

* 9.12.1932 Zürich
† 12.02.2019 Zürich

zur Homepage des Autors


zu den Texten von Billy auf der Zitantenseite



Statt einer Biographie das ziemlich satyrische Schlußkapitel des Buches »Wir Kleindenker«
(eine Erläuterung meines schrecklichen Pseudonyms):
»Billy ?« (pdf-Datei)

In memoriam – Nachtrag vom 25.04.2019, eine Beschreibung seines Sohnes mit freundlicher Genehmigung, diese hier zu zitieren

»Walter lebte mit seiner Frau und ihren drei Kindern in einem umgebauten Bauernhaus in Madetswil (Schweiz).

In seiner Wohngemeinde Russikon war er rund 35 Jahre als Sekundarlehrer tätig (vergleichbar mit einem Realschullehrer in Deutschland). Er unterrichtete die Fächer Deutsch, Französisch und Geschichte.

Seine Interessen galten unter anderem der Natur - er konnte jedes Kraut benennen, alle Vögel an ihrem Gesang erkennen und erkundete bei seinen häufigen Wanderungen jeden noch so abgelegenen Weiler in der Umgebung. Den großen Familiengarten pflegte er wie seine Aphorismen mit viel Hingabe. Zudem war er seit den frühen 80er Jahren ein passionierter Computer-Anwender und protokollierte fast jeden einzelnen seiner Schritte.«


Ich zitiere u.a. aus folgenden Veröffentlichungen des Autors:
»Wir Kleindenker«. Books on Demand Verlag GmbH, Norderstedt (ISBN 3-8334-4810-5)

Ich zitiere u.a. aus folgenden Anthologien:
»Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie (ISBN-10: 398128044X, ISBN-13: 978-3981280449)
»Neue deutsche Aphorismen« - Eine Anthologie. 2., überarbeitete und erweiterte Neuauflage (ISBN-10: 3942375125, ISBN-13: 978-3942375122)

Zitante 31.07.2015, 00.00

Kommentarfunktion ausgeschaltet
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2023
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Es ist mit der Liebe auch wie mit anderen Pflanzen: Wer Liebe ernten will, muss Liebe pflanzen.

~ Jeremias Gotthelf ~
(1797-1854)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Herzenswärme kommt von innen und kann Eiszei
...mehr
Helmut Peters:
Chapeau! Da habe ich Glück gehabt ;)
...mehr
Quer:
Ein verschmitzter Spruch, der die Laune hebt.
...mehr
Marianne:
Hmm, da müssten viele Tränen fließen. Sch
...mehr
Anne:
Das Gefühl habe ich auch, wenn man in viele
...mehr
Marianne:
Für Augen und Seele vielleicht? Selbst Kunst
...mehr
Marianne:
Ein ausgefallener Schuh :). Ich denke, er w&u
...mehr
Quer:
Hi, hi: Das Bild dazu ist wunderbar! Einen li
...mehr
Marianne:
Was für schöne Feen-Elfen-Herzen! I
...mehr
Marianne:
So unterschiedliche Einflüsse hat das me
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum