Ausgewählter Beitrag

*Ungeplante und ungewollte Tagespause*


Den heutigen Segenwunsch hatte ich zur Veröffentlichung am gestrigen Sonntag geplant, ein Unfall am Samstagnachmittag hat mir da allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht…

Seit einigen Wochen hatten wir einen "Familienausfug" mit den Fahrrädern geplant, immer wieder auf die Wetterprognose geschaut und als dann Mitte der Woche klar war, daß es optimales Radlwetter geben würde, war die Freude riesengroß. Wir sind dann auch pünktlich gestartet, allerdings nicht weit gekommen, denn ich stürzte beim Versuch, vom ca. 6-8 cm abgesenkten Seitenstreifen des geteerten Radweges wieder auf die Straße zu fahren. Ich fiel dann auf die linke Seite, die nun entsprechend "geschädigt" ist: Beule und Abschürfung im Gesicht, Veilchen, Handrücken aufgekratzt, Knie verletzt und Fuß verstaucht. Zum Glück trug ich Helm, und der Kratzer darauf läßt mich erahnen, wie böse es hätte enden können, wenn ich mit dem Kopf direkt auf den Asphalt gelandet wäre. Ufff…

Der herbeigerufene und schnell vor Ort erschienene Krankenwagen hat mich ins Krankenhaus meiner Wahl gebracht, dort wurde ich hervorragend versorgt (geröntgt, sonographiert, CT-Bilder gemacht...) und auf Station eingewiesen. Nach einer mehr schlecht als recht verbrachten Nacht und einer kleinen Abschlußuntersuchung (das zunächst vermutete Schädel-Hirn-Trauma hatte sich nicht bestätigt) durfte ich heute am Nachmittag das Bett wieder frei machen für die nächste Patientin.

Ich danke meinen MitradlerInnen für ihre liebevolle Betreuung, währenddem ich leicht geschockt am Straßenrand saß, all die Auto-, Motorrad- und Fahrradfahrer, die ihre Hilfe anboten (wirklich a-l-l-e, die vorbeikamen!), dem medizinischen Personal, das mich betreute und natürlich auch dem Herrn, dessen Anwesenheit ich wieder einmal spüren durfte!
.

Zitante 23.09.2019, 00.11

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

21. von Regina Ender

Liebe Christa,
auch ich möchte Dir gute Besserung wünschen!
Bei der Gelegenheit möchte ich mich mal ganz herzlich für die meist guten und passenden Sprüche und Zitate bedanken, die früh als erstes von mir gelesen werden. Die sind oft so treffend! Viele liebe Genesungswünsche von Regina aus Radebeul bei Dresden

vom 25.09.2019, 21.40
Antwort von Zitante:

Danke Dir, liebe Regina, sowohl für die Genesungswünsche als auch für das Lob zur Auswahl der Sprüche und Zitate, ich habe mich sehr gefreut!
Einen lieben Gruße von Wesel am Niederrhein nach Radebeul .
20. von Marianne

Liebe Christa, ich lese erst jetzt von deinem Fahrrad-Unfall und wünsche dir von ganzem Herzen, dass die Blessuren gut heilen und du ihn verarbeiten kannst, denn so ein Schreck setzt auch der Psyche zu.
Liebe Genesungswünsche schickt dir Marianne

vom 25.09.2019, 12.54
Antwort von Zitante:

Danke Dir, liebe Marianne. Meine MitradlerInnen erzählten mir, was ich kurz nach dem "Um-Fall" so von mir gegeben habe, das war mir überhaupt nicht mehr in Erinnerung. Vor allem die Sorge um das Fahrrad, das vielleicht beschädigt sein könnte, die Hose, die ich mit Blut aus einer Schürfwunde beschmiert hatte und auf deren Boden ich mich zum Wegrand gerobbt hatte... Als ob das wichtig war. Wahrscheinlich eine Art "Verdrängung", um ja nicht den Eindruck zu erwecken, ich könnte schlimme körperliche Schäden davongetragen haben.
Das Unterbewußtsein ist mächtiger, als man denkt.
Liebe Grüße zurück!
19. von O. Fee

Liebe Christa: Glück ist das Fernbleiben von Unglück. Es gibt aber auch ein Glück im Unglück und um so etwas scheint es sich zu handeln bei deinem Unfall. Hiermit drücke ich mein Bedauern über den unangenehmen Unfall aus, und nach dem Motto „Es hätte auch noch schlimmer kommen können“ freue ich mich über dessen glücklichen Ausgang. Weiterhin gute Besserung. Mit herzlichen Grüßen O. Fee

vom 25.09.2019, 04.16
Antwort von Zitante:

Danke, O. Fee! Glück im Unglück ist der absolut treffende Spruch. Sehr viel Glück sogar...
Herzliche Grüße zurück!
18. von Zitante Christa

Auch per eMail und auf Twitter erhielt ich Genesungswünsche, es ist toll diese Anteilnahme zu spüren und deshalb nochmals Danke, auch für die Nachrichten hier der letzten beiden Tage.

Ich bin auf jeden Fall wieder auf gutem Weg, ein paar Stunden war ich heute schon auf den Beinen und ich schätze, daß ich den Haushalt und die Zitantenseite morgen wieder fast normal führen kann. Darauf freue ich mich schon ;-) !

Einen lieben Gruß an euch alle.

vom 24.09.2019, 18.17
17. von Anne P.-D.

Liebe Christa,
erst heute lese ich von deinem Unfall,.. das war ein heftiger Sturz,... zum Glück hattest du den Helm. Trotzdem hast du einiges abbekommen, was sicher im Nachhinein noch recht schmerzhaft ist. Ich wünsche dir gute Besserung und dass du dich bald besser fühlst! Sicher war der Sturz auch sowas wie ein Schock, den du ebenfalls verarbeitest. Ich kenne gewisse Stürze aus dem Rollstuhl, auch mal bei Glatteis vom Bordstein runter auf die Straße, zum Glück wurde ich gesehen, da Autos kamen und es schon dunkel war. Mein Mann und Freunde waren bei mir,.. da hatte ich auch sowas wie großes Glück, und einen riesigen Schutzengel. Für mich ist es sehr wichtig, diesen Glauben an den Himmel nie zu verlieren.
Christa,... Danke für deine tolle Seite. Alles Liebe und eine liebe Umarmung,
Anne

vom 24.09.2019, 16.20
16. von Roselies Sokoll

hallo liebe Christa,
nur froh, dass alles so glimpflich abgegangen ist.
Nachhaltiges, wie Schmerzen, manche Ausmaße, momentan zusetzend, drunter leidend, es braucht seine Zeit, und dann ist alles wieder gut. Ja, ein Glück nur, dass du deinen Helm auf hattest. Dankbar für die Schutzengel! Das freut mich sehr. Gute baldige Genesung, alles Gute und danke für deine Zitate, dein Engagement, sie bedeuten mir oft etwas. Auch nochmals meinen Dank dafür Liebe Grüße kommen zu dir aus Chassieu, nahe Lyon von Roselies.

vom 23.09.2019, 18.51
15. von Zitante Christa

Sooo lieben Dank für eure Kommentare und Wünsche zu meinem Unfall am Samstag!

Mehr und mehr wird mir das Glück, das ich hatte, bewußt und schreibe es tatsächlich meinem Schutzengel zu, daß er mir schon seit einigen Jahren einredet, den Fahrradhelm konsequent aufzusetzen. Eine Kopfverletzung wäre in der Tat fatal gewesen.

Heute, am Montag, zeigten sich mehr und mehr Hämatome an Stellen, die ich nicht vermutete, betroffen zu sein. Außerdem Schmerzen, wie man sie bei Muskelkater empfindet, am ganzen Körper. Unbewegt liegen, das war meine Tagesaufgabe für heute *g*.

Einen lieben Gruß an euch alle!

vom 23.09.2019, 17.49
14. von Gudrun Kropp

Auch ich möchte dir gute Genesungsgrüße - wünsche schicken, liebe Christa. Ja, du hatttest mit dem Helm und überhaupt einen Schutzenengel bei deinem Fahrradunfall. Gott sei Dank - im wahrsten Sinne des Wortes - dass nichts Schlimmeres passiert ist.
Liebe Wochenanfangsgrüße -
kommen von Gudrun

vom 23.09.2019, 12.57
13. von Gudrun Zydek

Liebe Christa,

ich hatte schon so Etwas befürchtet, aber letztendlich ist ja alles gutgegangen. Genau solche Stürze kenne ich aus meiner Jugendzeit.
Dein letzter Satz zeigt mir sehr schön, dass du gestern eine Ahnung von der Gegenwart Gottes erspüren konntest, wie es dein heutiger bzw. gestriger Tagesspruch ausdrückt. Ich bin für solche Erspürungen auch immer sehr dankbar.

Dir weiterhin gute Genesung und liebe Grüße
Gudrun

vom 23.09.2019, 12.39
12. von Helga Sievert-Rathjens

Liebe Christa,
da hast du deinem Schutzengel eine Aufgabe gestellt und er/sie hat dies gut geregelt für dich. Hoffentlich hast du nun keine so argen Schmerzen mehr. Schone dich und ob Kratzer im Gesicht, verstauchten Fuß und Veilchen, das wird bald wieder fort sein und du weißt, du kannst dich auf deine Engel verlassen.
Gute Besserung dir
Liebe Grüße Helga

vom 23.09.2019, 11.50
11. von Manfred Banspach

Hallo Christa, schnelle Genesung wünscht Dir der Manfred aus Ubstadt-Weiher (Baden)

vom 23.09.2019, 10.59
10. von Ingrid Jürgens

Liebe Christa,was habe ich mich gerade erschrocken,als ich Deine Zeilen anfing zu lesen..
Aber es ist ja Gott sei 🙏🏻 gut ausgegangen.
.Gute Besserung.
Bleibe uns lange erhalten

Wir haben Dir viele schöne Momente zu verdanken...

vom 23.09.2019, 10.52
9. von Ingo Herrmann

Recht gute und schnelle Besserung.
Ich hatte schon einige Fahrradunfälle und kenne das Problem.
Noch mehr aufpassen und nicht aufgeben.
Ich bin 81 Jahre alt und fahre fast täglich mindesens 45 Minuten.

vom 23.09.2019, 10.43
8. von Margarete

liebe Christa,
gute Besserung und liebe Grüsse aus Nordafrika ..... Margarete

vom 23.09.2019, 09.53
7. von Anne Dietrich

Hallo Zitante,

dass die Radtour so schnell mit einem bösen Sturz endete, ist fatal. Aber irgendwie war ein Schutzengel im Spiel, der Schlimmeres verhindert hat. Allerdings sind auch Prellungen und Abschürfungen recht schmerzhaft. Ich wünsche von Herzen gute Besserung und freue mich auf weitere Sprüche, die mich jeden Tag begleiten.

Liebe Grüße

Anne

vom 23.09.2019, 09.34
6. von Vreny

Von Herzen wünsche ich Dir alles Gute und schnelle Heilung Deiner Blessuren. Mit lieben Gedanken und den besten Wünschen Vreny

vom 23.09.2019, 09.20
5. von Heidrun

Liebe Christa,
auch wenn du das Krankenhaus verlassen hast, schone dich, ich wünsche dir schnelle Genesung und lass dich von "dem Herrn" ein bisschen verwöhnen.
Liebe Grüße
Heidrun

vom 23.09.2019, 07.41
4. von Helmut

Oha, Glück im Unglück - da wünsche ich schnelle und nachhaltige Genesung, liebe Christa!

vom 23.09.2019, 07.14
3. von Quer

Oh, das ist gerade nochmal gut abgelaufen: gottlob!
Ich wünsche dir beste Genesung, liebe Christa, und lasse herzliche Grüsse hier,
Brigitte


vom 23.09.2019, 07.00
2. von Fred Ammon

Es hätte schlimmer ausgehen können bei dem Fahrradunfall; aber schlimm genug,
wenn es denn überhaupt passiert. Ich wünsche Erholung von dem Schrecken und
dass alles wieder gut wird und heil ! Liebe Grüße aus Halberstadt !

vom 23.09.2019, 05.27
1. von Ferdinand Terburg

Wünsche gute Besserung und sie sollten Kurzgeschichten schreiben, leidiges Thema aber unterhaltsam geschrieben.

vom 23.09.2019, 00.31
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Das mit den Farben in der Natur stimmt, sie z
...mehr
Marianne:
Mir ist ein Zuviel an Informationen direkt lä
...mehr
Zitante Christa:
Wenn man dann auch noch bedenkt, daß dieser S
...mehr
Gudrun Zydek:
Ja, der Autor hat unbedingt Recht, und Gudrun
...mehr
Gudrun Kropp:
Ja, der Autor hat recht - der Mensch stumpft
...mehr
Zitante Christa:
Ich bin sehr gespannt, ob ich heute die "Orde
...mehr
Zitante Christa:
Ich hatte eigentlich mit Widerspruch zu diese
...mehr
Gudrun Zydek:
Ganz und gar meine Meinung.Mein umfangreiches
...mehr
Anne P.-D.:
Seit wann sollte ich mich an Regeln halten, w
...mehr
Quer:
Ganz richtig! Eine breite Allgemeinbildung ka
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum