Ausgewählter Beitrag

*Moritz Lazarus*

Ehre und Ehrgefühl ist nun
eine solche Erweiterung des Selbstgefühls in Andern und durch sie.
Daß ich auch in dem Vorstellungskreise eines Andern
und nicht blos in meinem eigenen Existenz habe,
daß meine Handlungen nicht nur von mir,
sondern auch von Andern gedacht und geschätzt werden,
ist das Wesen der Ehre.

(aus: »Das Leben der Seele«)
~ Moritz Lazarus ~, eigentlich: Moses Lazarus
deutscher Psychologe, Mitbegründer der Völkerpsychologie auf Herbartscher Grundlage; 1824-1903

Zitante 03.08.2018, 02.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Wozu hätten wir Freunde nötig, wenn wir sie nie nötig hätten?

~ William Shakespeare ~
(1564-1616)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Steffen Mayer:
Warum sollte man dieses Glück verschweigen?I
...mehr
Helga F.:
Der Genießer genießt und schweigt
...mehr
Zitante Christa:
Hmm, da ist wohl mein Gedanke zum Spruch nich
...mehr
Anne P.-D.:
Leise Töne finde ich zur Entspannung sehr we
...mehr
Marianne:
Oder sie haben den Vorteil, dass sie sich gar
...mehr
Quer:
Vielleicht haben sie auch den Vorteil, dass s
...mehr
Quer:
Das ist grossartig ausgedrückt und ich d
...mehr
Marianne:
Tolles Bild, ich liebe die leuchtenden Mohnbl
...mehr
Helga F.:
Ja stimmt - und der Urlaub zuhause war auch s
...mehr
Anne P.-D.:
Tolles Foto und toller Spruch. Nur mit dem Ur
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum