Ausgewählter Beitrag

*Michael Rumpf*

Wer den Willen des Individuums für heilig erklärt,
entweiht die Erde.

(aus dem Manuskript »Aufklärung und Kritik«)
~ © Michael Rumpf ~
deutscher Essayist, * 1948

Zitante 09.04.2018, 16.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von SM

Ich denke, Herr Rumpf will mit dieser Aussage an den Sinn für Gemeinschaft appellieren und daran, persönliche Interessen nicht über "das große Ganze", sprich soziales Verhalten, Naturschutz et cetera zu stellen.
Sicher ist das bewusst provokant formuliert, und wie man an den Kommentaren sieht, es wirkt.

vom 10.04.2018, 14.54
4. von O. Fee

Diese Rumpfmitteilung ist zutiefst befremdlich und stumpf.

vom 10.04.2018, 13.54
3. von Gudrun

... da der Wiille des Menschen ja im Zusammenhang des so genannten Sündenfalls für sündig erklärt wurde, ist der Wille des Menschen grundsätzlich verdächtig und vor allem böse!!!!
Darum wird "angeblich" durch den Einsatz des bösen Willens eines Individuums die Erde entweiht ...


vom 10.04.2018, 01.19
2. von Gudrun Zydek

Das sind aber gewaltig pathetische Töne, Herr Rumpf, und warum die Erde "dadurch" entweiht wird, erschließt sich mir ganz und gar nicht . . .

vom 09.04.2018, 19.37
1. von Gudrun

... es kommt auf das Individuum an, aber für mich hat der Wille des Einzelnen nichts Verwerfliches. Die Religion lässt grüßen, sag ich da nur ...

vom 09.04.2018, 18.23
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Marianne:
@ Gudrun: Ich musste laut lachen, als ich Dei
...mehr
Gudrun:
Ich stimme dir Marianne und auch dir SM zu. D
...mehr
SM :
Der Zusammenhang ist auch für mich nicht ganz
...mehr
Marianne:
Mit den Zähnen könnte es stimmen, aber das La
...mehr
Achim:
Wohl eher Praxis, oder?
...mehr
Achim:
und wieder - Oh wie wahr!
...mehr
SM :
Interessante Theorie..
...mehr
Achim:
Oh wie wahr!
...mehr
Gudrun:
Eine gelungene Wortspielerei - ich liebe solc
...mehr
Gudrun Zydek:
Da stimme ich ganz und gar mit Henry St. John
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum