Ausgewählter Beitrag

*Johann Sebastian Bach*

Ich genüge mich an meinem Stande,
in den der Höchste mich gesetzt,
Und acht es gar für keine Schande,
bin ich nicht jedem gleichgeschätzt.
Ich darf so wenig meinen Schöpfer
anklagen als der Ton den Töpfer.

(zugeschrieben)
~ Johann Sebastian Bach ~
deutscher Komponist sowie Orgel- und Klaviervirtuose des Barock; 1685-1750

Zitante 08.09.2017, 02.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Letzte Kommentare
Fred Ammon:
Es ist vielleicht an der Zeit, an dieser Stel
...mehr
Monika :
Man müsste die Weisheit des Salomons bes
...mehr
Marianne:
Danke,liebe Christa, auch dir und all deinen
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Danke Christa, da geht mir das Herz aufLiebe
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!!
...mehr
Anne P.-D.:
Danke für das schöne Gedicht mit de
...mehr
Quer:
Danke, liebe Christa, und auch dir unbeschwer
...mehr
Monika :
Ha! Immer noch aktuell...Mensch will doch gem
...mehr
Marianne:
Wenn ich das Steinhäufchen sehe, werde i
...mehr
Marianne:
Darüber denke ich auch oft nach, liebe C
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum