Ausgewählter Beitrag

*Helmut Peters*, Spruch des Tages zum 17.07.2018

Manche Menschen legen mehr Wert
auf einen blühenden Garten,
als auf die Pflege der
empfindlichen Beziehungspflanze.

(aus: »denken zwischen gedanken – nicht ohne hintergedanken«)
~ © Helmut Peters ~
begeisterter Zukunftswerker, *1950

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: bernswaelz/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.07.2018, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Marianne

Ich glaube auch, dass die Pflege eines Gartens einfacher ist als die Pflege von Beziehungen, die wesentlich mehr Feingefühl und Empathie erfordern.
Beziehungen zu pflegen bedeutet, sich auf andere einzulassen mit allem, was uns ausmacht. Die Eingangspforte des Gartens ist ein Hingucker.
Liebe Grüße
Marianne


vom 17.07.2018, 12.22
Antwort von Zitante:

Ich dachte mir bei der Auswahl des Bildes: "Was nützt so ein schönes, goldenes Tor, wenn es verschlossen ist?"
Sich auf andere einzulassen ist in der Tat nicht immer einfach. Da braucht es oftmals Toleranz, dazu ist nicht jeder bereit.
Liebe Grüße an Dich!
1. von SM

Ja, das ist leider wahr. Vielleicht weil die Pflege der realen Pflanzen doch einfacher ist?
Ich würde die Kombination nicht als Spruchkarte verschicken, aber ich finde, sie regt zum Nachdenken an.


vom 17.07.2018, 09.25
Antwort von Zitante:

Das ist erfreulich, daß Du in Deinem Umfeld keinen kennst, für den die Karte passend wäre ;-).
Ja, Beziehungen zu pflegen ist oftmals mit Aufwand verbunden...
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Dezember >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Letzte Kommentare
Marianne:
Stimmt, SM, das wurde uns so eingeredet und h
...mehr
SM :
Wir halten es für unmöglich, weil wir in dies
...mehr
Marianne:
Das Bild gefällt mir sehr gut. Es strahlt für
...mehr
Marianne:
Ich finde auch, dass beides - Schweigen und R
...mehr
Gudrun K.:
Ich würde auch sagen: Alles - Reden und Schwe
...mehr
Hanni2:
Jeder meiner Vor-Kommentatoren haben rfecht.
...mehr
Quer:
Das kann so sein, meine ich, muss aber nicht.
...mehr
O. Fee:
Wie wahr! Schweigen ist Gold, reden ist Silbe
...mehr
SM :
Gut möglich..Sind sie denn auch "erfolgreich"
...mehr
Gudrun K.:
... schon im 18. Jahrhundert hat man es erkan
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum