Ausgewählter Beitrag

*George Horace Lorimer*, Spruch des Tages zum 06.10.2017

Es ist gut, Geld zu haben und die Dinge, die man mit Geld kaufen kann.
Es ist aber auch gut, wenn man sich von Zeit zu Zeit vergewissert,
ob man nicht die Dinge verloren hat, die unbezahlbar sind.

(zugeschrieben)
~ George Horace Lorimer ~
amerikanischer Journalist und Autor; 1867-1937


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: sweetlouise/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 06.10.2017, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von SM

Klar kenne ich Kaleidoskope, ich denke, sie sind auch nach wie vor in Spielzeugläden erhältlich - zumindest in den gut sortierten. Wir haben vor ein paar Jahren einige Exemplare für fotografische Experimente gekauft, und sie später dann den Nachbarskindern geschenkt.
Dazu fällt mir ein, dass es in der Edelsteinstadt Idar-Oberstein sogar ein Kaleidoskop gibt, dessen Innenleben aus Edelsteinen gefertigt ist. Eine zeitlang befand es sich im Deutschen Edelsteinmuseum - das nur am Rande..
Viele Grüße von SM

vom 07.10.2017, 16.53
Antwort von Zitante:

Ich weiß nicht wie lange es her ist, daß ich durch ein Kaleidoskop blickte...

Ob eine mit Edelstein bestückte Version noch schönere Bilder und Farben produzieren kann als die einfachen, mit farbigem Glas bestückten?

Erst heute habe ich gelesen, daß das Wort »Kaleidoskop« aus dem Griechischem stammt und »schöne Formen« bedeutet – und das größte Kaleidoskop der Welt ein 47 m hoher Turm ist, der während der Expo 2005 in Japan zu sehen war. Das Farbenspiel hatte einen Durchmesser von 40 m.

Viele Grüße zurück!
3. von Zitante Christa

Der Blick durch ein Kaleidoskop war für mich immer ein Ereignis. Ich selbst besaß keines, aber meine Freundin – und so saßen wir stundenlang am Rheinufer und haben uns die Muster, die wir uns "erdreht" hatten, gegenseitig gezeigt.

Unbezahlbare Momente waren das, und sind sie bis heute geblieben.

Mich würde interessieren, ob noch jemand das Kaleidoskop kennt bzw. sogar selbst eines hatte?


vom 06.10.2017, 20.25
2. von Marianne

Diese Worte regen mich zum Nachdenken an, um mir wieder mal bewusst zu machen, was für Wertvolles auch ohne Geld gibt. Danke!

vom 06.10.2017, 18.08
1. von Quer

Das ist ein wunderbarer Denkanstoss des amerikanischen Schriftstellers Lorimer, den ich bisher nicht kannte.
Auch das Bild dazu ist vielsagend und schön.
Danke und herzlichen Gruss,
Brigitte



vom 06.10.2017, 07.49
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
Edith T.:
D A S sagte ein Prediger? Wes Geistes Kind w
...mehr
Helga/Rheinland:
Immer wieder schön: Irische Segenswünsche!Dan
...mehr
SM :
Das ist aber schön, vielen Dank! Tolle Farben
...mehr
O. Fee:
Neumodisch gesagt: Es liegt kein Erkenntnis-
...mehr
Marianne:
Sehr weise Worte von Epitekt. Wissen ist gut,
...mehr
BS:
Ich glaube immer etwas belächelt zu werden, m
...mehr
O. Fee:
Erst wenn wir nicht aufwachen, merken wir, da
...mehr
Achim:
:-) doch würde er dies in diesem Augenblick n
...mehr
SM :
Ich denke nicht, Achim, denn die Ecke ist dem
...mehr
Achim:
Kann eine solche Ecke nicht auch einen unzufr
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum