Ausgewählter Beitrag

*Egon Erwin Kisch*, Spruch des Tages zum 29.04.2019

Der Reporter hat keine Tendenz,
hat nicht zu rechtfertigen und hat keinen Standpunkt.
Er hat unbefangen Zeuge zu sein und
unbefangene Zeugenschaft zu liefern.

(aus: »Der rasende Reporter«)
~ Egon Erwin Kisch ~, eigentlich Egon Kisch
deutschsprachiger Schriftsteller, Journalist und Reporter; 1885-1948

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 29.04.2019, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Helga Sievert-Rathjens

Dem stimme ich voll zu SM. Sie sind und sollen Berichterstatter sein. Berichten über das, was geschehen ist, und keine persönliche Meinung dazu abgeben. Die kann ich mir nur bilden, wenn ich einen ungefärbten Bericht der Geschehnisse bekomme
Gruß
Helga

vom 30.04.2019, 11.47
Antwort von Zitante:

Siehe auch meine Anmerkung zu SMs Antwort. Ich kann mir schwer vorstellen, daß es jemandem gelingen kann, vollkommen neutral zu bleiben, die eigene Meinung lugt doch immer ein wenig hervor, sogar ohne daß man es will. Und auch das wird wahrgenommen und danach möglicherweise als Zuhörer/Zuschauer eine Meinung gebildet.
2. von SM

Nein, Zitante Christa, ich finde, ein Journalist sollte ebenfalls neutral berichten.
Eine Ausnahme ist der Kommentar, da kann er oder sie die persönliche Meinung einbringen.

vom 29.04.2019, 20.18
Antwort von Zitante:

Stimmt, SM – ich stelle es mir jedoch sehr, sehr schwer vor neutral zu bleiben, gerade wenn man z.B. aus Krisengebieten berichtet. Und es könnte auch der leiseste Unterton vom Leser/Seher falsch interpretiert werden.
1. von SM

Genauso sollte das sein, der Reporter als neutraler Berichterstatter. Die Betonung liegt auf sollte.

vom 29.04.2019, 14.59
Antwort von Zitante:

Und würdest Du die Rolle des Journalisten anders bewerten?
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Es ist manchmal traurig, eine Ausnahme zu sein. Aber noch viel trauriger ist es, keine zu sein.

~ Peter Altenberg ~
(1859-1919)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Eine gute Kombi von Spruch und Bild, danke!Li
...mehr
Quer:
Hier sind der schöne Sinnspruch und das auss
...mehr
Steffen Mayer:
Ich möchte Menschen mit der Befremdlichkeit
...mehr
Marianne:
@ Christa: Hmm, weil "lila" der letzte Versuc
...mehr
Marianne:
Ich liebe die Lavendelbüsche in unserem
...mehr
Anne P.-D.:
Das könnte Lavendel sein,.. auf dem Moti
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich auch allen an diesem Son
...mehr
Marianne:
Dieser von Herzen kommende Wunsch erreicht He
...mehr
Quer:
Das ist ein wundervoller Wunsch, den ich gern
...mehr
Steffen Mayer:
666 ist die geheime Zutat, die wirklichen, na
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum