Ausgewählter Beitrag

*Andrea Mira Meneghin*

Wenn du weinst,
rettest du dein Herz vor dem Ertrinken.

(aus: »Was im Kopf einfällt, muss nicht gleich aus dem Mund fallen« – Aphorismen)
~ © Andrea Mira Meneghin ~
Schweizer Texterin von Gedanken mit aphoristischer Note; * 1967

Zitante 19.02.2019, 12.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Edith Tries

Das ist wohl wahr. Zu weinen kann sehr erleichternd sein.
Schlimm finde ich es, dass den Jungen / Männern früher und z. T. auch heute noch anerzogen wird, dass "Männer nicht weinen".

vom 19.02.2019, 17.54
Antwort von Zitante:

Da stimme ich Dir zu, Edith, und ich finde es auch schlimm, daß manche Menschen das Weinen als ein Zeichen der Schwäche werten.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
Letzte Kommentare
Marianne:
Danke,liebe Christa, auch dir und all deinen
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Danke Christa, da geht mir das Herz aufLiebe
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!!
...mehr
Anne P.-D.:
Danke für das schöne Gedicht mit de
...mehr
Quer:
Danke, liebe Christa, und auch dir unbeschwer
...mehr
Monika :
Ha! Immer noch aktuell...Mensch will doch gem
...mehr
Marianne:
Wenn ich das Steinhäufchen sehe, werde i
...mehr
Marianne:
Darüber denke ich auch oft nach, liebe C
...mehr
Quer:
Das ist eine sehr pessimistische und verallge
...mehr
Anne P.-D.:
Diese ungewohnte Zeit nimmt täglich Kraf
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum