Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Wilhelm Müller

Wilhelm Müller

Könnten wir Alles mit eigener Kraft,
Wie bald wär' Gott aus dem Himmel geschafft.

(aus seinen Werken)
~ Wilhelm Müller ~, alias: Griechen-Müller
deutscher Lyriker, 1794-1827

Zitante 07.10.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Müller

Den Argwohn kannst du leicht betrügen;
Sprich wahr, so wird er sich selbst belügen.

(aus seinen Werken)
~ Wilhelm Müller ~, alias: Griechen-Müller
deutscher Lyriker, 1794-1827

Zitante 07.10.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Müller

Ein Narr und ein Weiser in Verein,
Die wissen mehr als ein Weiser allein.

(aus: »Epigramme«)
~ Wilhelm Müller ~, alias: Griechen-Müller
deutscher Lyriker, 1794-1827

Zitante 07.10.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Müller, Spruch des Tages zum 07.10.2016

Wer sich nicht selbst verspotten kann,
Der fang' es nicht mit andern an!

(aus dem Gedicht »Mir, wie dir«)
~ Wilhelm Müller ~, alias: Griechen-Müller
deutscher Lyriker, 1794-1827


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 07.10.2016, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Müller

Willst du wiederkommen zum Schmaus,
Singe beim ersten dein Lied nicht aus.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm Müller ~, alias: Griechen-Müller
deutscher Lyriker, 1794-1827

Zitante 30.09.2016, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Müller

Es muß auf Erden jeder Mensch sein Pärchen Narrenschuh' vertragen,
doch mancher läßt die Sohlen sich mit Eisen um und um beschlagen.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm Müller ~, alias: Griechen-Müller
deutscher Lyriker, 1794-1827

Zitante 05.10.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Müller

Kein schönes Leben wird gefunden,
zerlegst du es in Tag und Stunden.

(aus: »Epigramme«)
~ Wilhelm Müller ~, alias: Griechen-Müller
deutscher Lyriker, 1794-1827

Zitante 30.09.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Wilhelm Müller

Ist das Wort der Lipp' entflohen,
du ergreifst es nimmermehr,
fährt die Reu auch mit vier Pferden
augenblicklich hinterher.

(zugeschrieben)
~ Wilhelm Müller ~, alias: Griechen-Müller
deutscher Lyriker, 1794-1827

Zitante 04.09.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     
Es ist keine bessere Harmonie, als wenn Herz und Mund übereinstimmen.

~ Julius Wilhelm Zincgref ~
(1591-1635)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne:
J. Wilbert spricht aus, was ich so denke... S
...mehr
Anne P.-D.:
Der Spruch sagt zwar aus, wie es wirklich ist
...mehr
Helmut Peters:
So ist es!
...mehr
Marianne:
Das Wortspiel finde ich lustig und das Bild p
...mehr
Quer:
Na ja, das muss man auf uns Menschen übertra
...mehr
Marianne:
Auf diesem Bild zu verweilen, tut der Seele g
...mehr
Anne P.-D.:
Toller Spruch mit super Foto. Man sieht die B
...mehr
Helmut Peters:
Sehr schön!
...mehr
Zitante Christa:
Euren Kommentaren möchte ich mich anschließ
...mehr
Marianne:
Was für ein willkommener Spruch mit einem ha
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum