Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Werner Mitsch

Werner Mitsch

Man glaubt zu schweigen,
aber in Wirklichkeit fällt man nur
von einer Sprachlosigkeit in die andere.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 09.03.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Werner Mitsch

Ab einer gewissen Summe
sagt man zum Geld Kapital.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 25.02.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Werner Mitsch, Spruch des Tages zum 23.02.2016

Der Baum muss weg, sagte der Grundbesitzer.
Er versperrt mir die ganze Aussicht auf den Wald.

(aus: »Bienen, die nur wohnen, nennt man Drohnen« - Sprüche, nichts als Sprüche)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Dan Fador/pixabay.com / CC0 1.0 Universell

Zitante 23.02.2016, 00.05 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Werner Mitsch

Hätten die Bürger mehr Anstand,
dann hätte das Bürgerliche Gesetzbuch weniger Seiten.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 30.01.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Werner Mitsch

Gehirne, in denen sich
Leere und Inhaltslosigkeit die Waage halten.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 03.01.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Werner Mitsch

Weihnachten aus dem Kaufhaus
schmeckt wie Gesundheit aus der Apotheke.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 24.12.2015, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Werner Mitsch

Vermutlich sind die Spatzen eher auszurotten,
als jene, die mit Kanonen auf sie zu schießen pflegen.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 30.11.2015, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Werner Mitsch, Spruchbild Nr. 6

Das sechste Spruchbild des Autors:



Klick zu allen bisherigen Spruchbildern des Autors

Zitante 06.11.2015, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Werner Mitsch, Spruchbild Nr. 5

Das fünfte Spruchbild des Autors:



Klick zu allen bisherigen Spruchbildern des Autors

Zitante 30.10.2015, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Werner Mitsch, Spruchbild Nr. 4

Das vierte Spruchbild des Autors:



Klick zu allen bisherigen Spruchbildern des Autors

Zitante 23.10.2015, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Sei gewiß, daß nichts dein Eigentum sei, was du nicht inwendig in dir hast.

~ Matthias Claudius ~
(1740-1815)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Natürliche Schönheit präsentiert hier der
...mehr
Anne P.-D.:
Diesen Spruch gebe ich gerne weiter. Bis gera
...mehr
Helga F.:
So schön geschrieben, - das wünsche
...mehr
Marianne:
Das (Lebens)muster auf dem Bild ist entzü
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, da kann ich dir nur zustimmen
...mehr
Anne P.-D.:
Verstrickungen im Leben sind nicht selten. Un
...mehr
Hanspeter Rings:
Liebe Zitante, mal zwischendurch ein Vielen D
...mehr
Marianne:
Ich bin dankbar, dass ich sehenden Auges die
...mehr
Sophie:
Ganz toll diese Webcams. Ich werde öfter mal
...mehr
Anne P.-D.:
Danke, liebe Christa für den Link zu den ver
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum