Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Rudolf Virchow

Rudolf Virchow

Hüten wir uns,
den Götzendienst des Erfolges zu treiben.

(aus seinen Werken)
~ Rudolf Virchow ~
deutscher Arzt, Archäologe und Politiker, 1821-1902

Zitante 13.10.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Virchow

Die Ärzte sind die natürlichen Anwälte der Armen,
und die soziale Frage fällt zu einem erheblichen Teil in ihre Jurisdiktion.

(aus: »Ueber die mechanische Auffassung des Lebens«)
~ Rudolf Virchow ~
deutscher Arzt, Archäologe und Politiker, 1821-1902

Zitante 13.10.2018, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Virchow

Die Bestie im Menschen, der Zynismus, wird überall da ihr Haupt erheben,
wo die natürlichen und berechtigten Forderungen mit Gewalt unterdrückt werden.

(zugeschrieben)
~ Rudolf Virchow ~
deutscher Arzt, Archäologe und Politiker, 1821-1902

Zitante 13.10.2017, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Virchow

Nichts ist schwieriger als der Versuch,
die Lehren der Geschichte für die Gegenwart wirksam zu machen.
Die Massen empfangen diese Lehren nicht
und die Staatsmänner vergessen sie.

(zugeschrieben)
~ Rudolf Virchow ~
deutscher Arzt, Archäologe und Politiker, 1821-1902

Zitante 04.10.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Virchow

Die einzige Grenze für unser Wissen
bildet das Nichtwissen.

(zugeschrieben)
~ Rudolf Virchow ~
deutscher Arzt, Archäologe und Politiker, 1821-1902

Zitante 07.12.2015, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Virchow

Ich besitze zwei Fehler, deren ich mir mit Freuden bewußt bin,
nämlich den, auch die alten Ärzte für wachere Beobachter zu halten,
und den viel größeren, an Therapie zu glauben.

(zugeschrieben)
~ Rudolf Virchow ~
deutscher Arzt, Archäologe und Politiker, 1821-1902

Zitante 13.10.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Virchow

Auf dem Feld menschlicher Entdeckungen
ist das Auffinden des Prinzips das Wesentliche,
indem sich daraus alle weiteren Vervollkommnungen
nur als natürliche Fortbildungen ergeben.

(zugeschrieben)
~ Rudolf Virchow ~
deutscher Arzt, Archäologe und Politiker, 1821-1902

Zitante 02.10.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Virchow

Eine vernünftige Staatsverfassung muss
das Recht des Einzelnen auf eine gesundheitsmäßige Existenz
unzweifelhaft feststellen.

(aus: »Die medicinische Reform« - Wochenschrift)
~ Rudolf Virchow ~
deutscher Arzt, Archäologe und Politiker, 1821-1902

Zitante 25.09.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Rudolf Virchow

Mediziner kann nur derjenige genannt werden,
der als den letzten Zweck seines Strebens
das Heilen betrachtet.

(zugeschrieben)
~ Rudolf Virchow ~
deutscher Arzt, Archäologe und Politiker, 1821-1902

Zitante 29.08.2015, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Es ist nicht zu glauben, wie schlau und erfinderisch die Menschen sind, um der letzten Entscheidung zu entgehen.

~ Søren Kierkegaard ~
(1813-1855)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Das Foto spricht mich direkt sehr an, da ich
...mehr
Marianne:
Der Spruch erinnert mich an die Aussage: Die
...mehr
Gabriele Fuchs:
Danke für die wunderbare Karte an dem Tag, a
...mehr
Marianne:
Liebevoller geht es fast nicht, wie wunderbar
...mehr
Anne P.-D.:
Heute Nachmittag hatte ich Therapie für
...mehr
Helga F.:
Was für ein schöner Spruch, er mach
...mehr
Marianne:
Natürliche Schönheit präsentie
...mehr
Anne P.-D.:
Diesen Spruch gebe ich gerne weiter. Bis gera
...mehr
Helga F.:
So schön geschrieben, - das wünsche
...mehr
Marianne:
Das (Lebens)muster auf dem Bild ist entzü
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum