Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ramakrishna

Ramakrishna Paramahamsa

»Ich« und »mein« bedeutet Nichtwissen,
»du« und »dein« dagegen Wissen.

(aus: »Shrî Ramakrishnas Ewige Botschaft«)
~ Ramakrishna Paramahamsa ~, eigentlich Ramakrishna Chattopadhyay
bedeutender hinduistischer Mystiker; 1836-1886

Zitante 18.02.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ramakrishna

Ein Mensch ohne Mitgefühl
verdient nicht Mensch zu heißen.

(zugeschrieben)
~ Ramakrishna Paramahamsa ~, eigentlich Ramakrishna Chattopadhyay
bedeutender hinduistischer Mystiker; 1836-1886

Zitante 18.02.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ramakrishna

Der Lärm äußerer Riten verschwindet,
wenn wahre Erkenntnis anbricht.

(zugeschrieben)
~ Ramakrishna Paramahamsa ~, eigentlich Ramakrishna Chattopadhyay
bedeutender hinduistischer Mystiker; 1836-1886

Zitante 11.07.2017, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ramakrishna

Lehrer gibt es zu Dutzenden,
aber auch nur einen guten Schüler zu finden, ist schwierig.

(zugeschrieben)
~ Ramakrishna Paramahamsa ~, eigentlich Ramakrishna Chattopadhyay
bedeutender hinduistischer Mystiker; 1836-1886

Zitante 25.02.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ramakrishna

Neige dein Haupt
wo andere sich verneigen.

(aus: »Shrî Ramakrishnas Ewige Botschaft«)
~ Ramakrishna Paramahamsa ~, eigentlich Ramakrishna Chattopadhyay
bedeutender hinduistischer Mystiker; 1836-1886

Zitante 28.07.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ramakrishna

Solange ein Mensch um Dogmen und Lehrmeinungen streitet,
hat er noch nicht den Nektar wahren Glaubens geschmeckt.
Sowie er ihn schmeckt, wird er still.

(zugeschrieben)
~ Ramakrishna Paramahamsa ~, eigentlich Ramakrishna Chattopadhyay
bedeutender hinduistischer Mystiker; 1836-1886

Zitante 06.11.2015, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Wunder gibt es, um uns zu lehren, überall das Wunderbare zu erkennen.

~ Augustinus von Hippo ~
(354-430 n.Chr.)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Rainer Ostendorf:
Was hätte er wohl zum Gendern gesagt?
...mehr
Marianne:
Liebe Christa, auch bei mir kamen Erinnerunge
...mehr
Helga F.:
Und dazu sind sie die besten Klimaanlagen, di
...mehr
Marianne:
Und sie können noch viel mehr: Sie erzeu
...mehr
Zitante Christa:
Es sind die Überraschungsgeschenke, die oftm
...mehr
Anne P.-D.:
Einfach was schenken ohne Anlass ist einfach
...mehr
Marianne:
Kleine Aufmerksamkeiten, einfach so, können
...mehr
Helmut Peters:
Wahre Worte gelassen ausgesprochen ?
...mehr
Anne P.-D.:
Selbst wenn inzwischen alles langsamer geht,
...mehr
Marianne:
Gute Kombi von Spruch und Bild! Wenn wir auf
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum