Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Pierre Clément Eugène Pelletan

*Pierre Clément Eugène Pelletan*

Ist Gott tot? Nein, sagen sie. –
Um das Recht auf Sterben zu haben,
muß man gelebt haben.

{Dieu est-il mort? Non disent-ils. –
Pour avoir le droit de mourir,
il faut avoir vécu.

(zugeschrieben)
~ Pierre Clément Eugène Pelletan ~
französischer Schriftsteller, Journalist und Politiker; 1813-1884

Zitante 27.10.2016, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Pierre Clément Eugène Pelletan*

Die absolute Gewalt
zertrümmert alle Saiten der menschlichen Seele
und läßt nur eine einzige erklingen,
die verstimmteste von allen:
die Eitelkeit.

{Le pouvoir absolu brise toutes les cordes de l'âme humaine,
pour n'en laisser vibrer qu'une seule,
la plus basse de toutes:
la vanité.}

(zugeschrieben)
~ Pierre Clément Eugène Pelletan ~
französischer Schriftsteller, Journalist und Politiker; 1813-1884

Zitante 28.10.2015, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Letzte Kommentare
O. Fee:
Kirchenfenster sind auch gute Beispiele dafür
...mehr
Marianne:
Viele kleine Glückmomente gibt es täglich und
...mehr
Anne P.-D.:
Guter Spruch, schönes Motiv mit dem bunten El
...mehr
Quer:
Ein beherzenswerter Aspekt, wie ich finde.Dan
...mehr
SM :
Leider war mein Sonntag ganz und gar nicht zu
...mehr
Marianne:
Der Gedanke, dass ein lächelnder Mund die ges
...mehr
Anne P.-D.:
Ja, ein Lächeln kann Berge versetzen, und es
...mehr
Gudrun K.:
Dieses Phänomen erleben wir gerade in unserer
...mehr
O. Fee:
Könnte das sein, dass Menschen, die in ihrer
...mehr
SM :
Sehr schön. In meinem persönlichen – gedankli
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum