Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Otto von Bismarck

Otto von Bismarck

Von einem Staatsmann in erster Linie 'Konsequenz' zu verlangen,
heißt ihm die Freiheit nehmen, sich nach den
wechselnden Bedürfnissen des Staates,
dem veränderten Verhalten des Auslandes oder
nach sonstigen wichtigen Gründen zu entscheiden.

(angeblich zu Hermann Hofmann, Chefredakteur der Hamburger Nachrichten)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 01.03.2024, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Otto von Bismarck

Verfallen wir nicht in den Fehler,
bei jedem Andersmeinenden entweder am Verstand
oder am guten Willen zu zweifeln.

(aus einer Rede im norddeutschen Reichstag, 16.04.1869)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 18.10.2023, 15.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Otto von Bismarck

Es gibt kaum ein Wort heutzutage, mit dem
mehr Mißbrauch getrieben wird als mit dem Wort "frei".
Ich traue dem Wort nicht, aus dem Grunde,
weil keiner die Freiheit für alle will:
jeder will sie für sich, aber nur so frei, dass
die andern ihm zu gehorchen und zu folgen haben.

(Rede im Deutschen Reichstag am 15. März 1884)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 29.06.2023, 17.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Otto von Bismarck

Die Politik ist keine exakte Wissenschaft;
mit der Position, die man vor sich hat,
wechselt auch die Benutzungsart der Position.

(aus seinen Reden)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 20.05.2023, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Otto von Bismarck

Das Leben wäre um vieles angenehmer,
wenn die Vergnügungen nicht wären.

(aus den Briefen an seine Frau)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 18.01.2023, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Otto von Bismarck, Spruch des Tages zum 22.09.2022

Je länger ich in der Politik arbeite,
desto geringer wird mein Glaube
an menschliches Rechnen.

(aus einem Brief an den Grafen von Armin-Boitzenburg [16. Mai 1864])
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898



Zitante 22.09.2022, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Otto von Bismarck

Der Deutsche hat an und für sich
eine starke Neigung zur Unzufriedenheit.
Ich weiß nicht, wer von uns
einen zufriedenen Landsmann kennt.

(aus einer Rede im Reichstag am 4. März 1879)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 23.07.2022, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Otto von Bismarck

Die Politik erfordert vor allem die Fähigkeit,
in jeder neuen Situation intuitiv zu erkennen,
wohin der richtige Weg geht.
Der Staatsmann muss die Dinge rechtzeitig
herannahen sehen und sich darauf einrichten.
Versäumt er das, so kommt er mit seinen Maßregeln meist zu spät.

(zitiert in: »Die gesammelten Werke [1926]; zu Hermann Hofmann, Chefredakteur der Hamburger Nachrichten«
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 03.05.2022, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Otto von Bismarck

Der Geist läßt sich
vom Körper nicht lostrennen auf dieser Erde.

(Zu Lehrern und Schülern aus Jever, am 9. April 1895, zitiert in: »Goldene Worte des Alt-Reichskanzlers« [1915])
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898

Zitante 11.02.2022, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Otto von Bismarck, Spruch des Tages zum 13.11.2021

Die Frage indes, ob ein Friede
ewig dauern werde oder nicht,
hat noch nie jemand in der Welt abgehalten,
einen Frieden zu schließen.

(aus einer Rede im Abgeordnetenhaus des preußischen Landtags, am 22. Mai 1887)
~ Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen ~

genannt "Eiserner Kanzler",
deutscher Politiker und Staatsmann, Ministerpräsident,
Bundeskanzler und erster Reichskanzler; 1815-1898



Zitante 13.11.2021, 00.10 | (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Geh oft zum Haus Deines Freundes, denn Unkraut überwuchert den unbenutzten Pfad.

~ Ralph Waldo Emerson ~
(1803-1882)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Dieser Satz, in die Praxis ungesetzt, kann Ve
...mehr
Anne:
Oh ja, das stimmt! Passendes Foto zum Spruch.
...mehr
quersatzein:
Das Bonmot von Werner Mitsch gefällt mir auc
...mehr
Achim:
das ist so unsagbar wahr, wie auch das Zitat
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
Marianne:
Krieg hat noch nie Probleme gelöst, Verhandl
...mehr
quersatzein:
Welch köstliches Bild, das zusammen mit dem
...mehr
Anne:
Dem ersten Satz würde ich mich nicht anschli
...mehr
Marianne:
Was für ein liebevoller Wunsch, danke! Möge
...mehr
Anne:
Danke, liebe Christa. Hat jetzt schon geklapp
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum