Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ludwig Robert

Ludwig Robert

Der Eitelste

Der höchste Grad der Eitelkeit
Grenzt wieder an Bescheidenheit:
Ein konsequenter eitler Mann
Fühlt, dass er nimmer mit gescheuten,
Nur mit subordinierten Leuten
Genügend Umgang pflegen kann.

(ein Gedicht aus seinen Werken)
~ Ludwig Robert ~, eigentlich: Liepmann Levin
deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker, Publizist und Übersetzer; 1778-1832

Zitante 16.12.2019, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ludwig Robert

Wie leicht hatten's doch die Aufklärer!
Das Dumm-Machen ist bei weitem schwerer.

(aus seinen Schriften)
~ Ludwig Robert ~, eigentlich: Liepmann Levin
deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker, Publizist und Übersetzer; 1778-1832

Zitante 16.12.2018, 12.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ludwig Robert

Es ist eine versteckte Bösartigkeit des menschlichen Gemüthes,
in fremdem Unglück Trost für das unsere zu suchen.

(zugeschrieben)
~ Ludwig Robert ~, eigentlich: Liepmann Levin
deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker, Publizist und Übersetzer; 1778-1832

Zitante 03.12.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ludwig Robert

Das Publikum, das ist ein Mann, Der alles weiß und gar nichts kann;
Das Publikum, das ist ein Weib, Das nichts verlangt als Zeitvertreib;
Das Publikum, das ist ein Kind, Heut so und morgen so gesinnt;
Das Publikum ist eine Magd, Die stets ob ihrer Herrschaft klagt;
Das Publikum, das ist ein Knecht, Der, was sein Herr thut, findet recht;
Das Publikum sind alle Leut', Drum ist es dumm, und auch gescheut.
Ich hoffe, das nimmt keiner krumm, Denn Einer ist kein Publikum.

(zugeschrieben)
~ Ludwig Robert ~, eigentlich: Liepmann Levin
deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker, Publizist und Übersetzer; 1778-1832

Zitante 28.09.2015, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ludwig Robert

Es gibt nicht verschiedene Arten von Tugenden;
es gibt nur eine.

(zugeschrieben)
~ Ludwig Robert ~, eigentlich: Liepmann Levin
deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker, Publizist und Übersetzer; 1778-1832

Zitante 19.09.2015, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< März >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Bist du allein, so denke an deine eigenen Fehler; bist du in Gesellschaft, vergiss die Fehler der anderen.

~ Weisheit aus China ~


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Helga F.:
Was für ein cooler Spruch,lach. Manche Mensc
...mehr
Marianne:
Dem ist nichts hinzuzufügen.Liebe Gr&uum
...mehr
Marianne:
Was für ein tolles Zusammenspiel zwische
...mehr
Heidrun Klatte:
Liebe Christa,ganz lieben Dank. Das ist eine
...mehr
Hanni1:
Hroßartiger Ausspruch, das wäre da
...mehr
Quer:
Wie treffend er das formulierte. Ich vermisse
...mehr
Marianne:
Sonnenauf- und Untergänge bringen meine
...mehr
Anne P.-D.:
Das stimmt, wenn der Himmel besonders sch&oum
...mehr
Helmut Peters:
Schöner Aphorismus zu passendem Bild! Ch
...mehr
Quer:
Das ist eine wunderbar logische Art, das Wied
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum