Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Georg Gottfried Gervinus

*Georg Gottfried Gervinus*

Es ist eine alte und köstliche Regel,
daß man, um sich zu bilden,
weniges Gute, und dieses Gute oft
und immer wieder lesen sollte.

(zugeschrieben)
~ Georg Gottfried Gervinus ~
deutscher Historiker und nationalliberaler Politiker; 1805-1871

Zitante 19.06.2017, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Georg Gottfried Gervinus*

Man bedenke, daß alle falsche Eifersucht auf bloßer Vorstellung beruht!,
daß dieser Wahn, weil er ein Unkraut ist, schon auf dem magersten Boden
und in dem kümmerlichsten Raume wuchert.

(zugeschrieben)
~ Georg Gottfried Gervinus ~
deutscher Historiker und nationalliberaler Politiker; 1805-1871

Zitante 18.05.2016, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Georg Gottfried Gervinus*

Wenn Tätigkeit und Handeln
dem Leben allein Stärke und Fülle gibt,
vermag das Maß allein den Reiz
und die dauernde Frucht hinzuzugeben.

(zugeschrieben)
~ Georg Gottfried Gervinus ~
deutscher Historiker und nationalliberaler Politiker; 1805-1871

Zitante 25.04.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Letzte Kommentare
Quer:
Wie wahr! Ursache und Wirkung laufen nicht se
...mehr
Gudrun:
Eine gelungene Spruch- und Bildkombination, l
...mehr
Ingrid:
Aktueller, denn je!Liebe Grüße - Ingrid
...mehr
vivilacht:
toll, das Gefaellt mir gut
...mehr
Gudrun Zydek:
Gerade eben diesen Spruch gelesen und schon j
...mehr
Gudrun:
Ja, ich glaube schon... nein ich weiß ... Rel
...mehr
Quer:
Tja, wenn die Emotionen hochkochen oder Unbed
...mehr
Gudrun:
... diesen Spruch kann man aber wirklich mit
...mehr
SM :
Es war mir nicht bewusst, dass das verbissen
...mehr
Anne P.-D.:
Darum ist es sehr wichtig, immer sehr gut vor
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum