Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ernst von Feuchtersleben

Ernst von Feuchtersleben

Wer eine Sache in ein treffendes Gleichnis bringen kann,
hat sie verstanden.

(aus seinen Werken)
~ Ernst (Maria Johann Karl Freiherr) von Feuchtersleben~

österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist; 1806-1849

Zitante 20.04.2021, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Feuchtersleben, Spruch des Tages zum 13.02.2021

Schicksal und Zufall!
Jenem unterwirf dich, diesen unterwirf dir –
und du bist, was Menschen sein können.

(aus seinen Werken)
~ Ernst (Maria Johann Karl Freiherr) von Feuchtersleben ~

österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist; 1806-1849



Zitante 13.02.2021, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Feuchtersleben

Ohne Leiden bildet sich kein Charakter,
ohne Vergnügen kein Geist.

(aus: »Zur Diätetik der Seele«)
~ Ernst (Maria Johann Karl Freiherr) von Feuchtersleben~

österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist; 1806-1849

Zitante 20.01.2021, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Feuchtersleben

Wenn wir zürnen, hat unser Gegner sein Ziel erreicht:
Wir sind in seiner Gewalt.

(aus: »Zur Diätetik der Seele«)
~ Ernst (Maria Johann Karl Freiherr) von Feuchtersleben ~

österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist; 1806-1849

Zitante 29.04.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Feuchtersleben

Jeder wahre Gedanke trägt das Universum in sich –
und keiner spricht es aus.

(aus: »Aphorismen«)
~ Ernst (Maria Johann Karl Freiherr) von Feuchtersleben~

österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist; 1806-1849

Zitante 29.04.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Feuchtersleben

Das Loben ist uns unbequem,
das Schelten ist so angenehm,
und gibt es nicht so viel zu schelten?
Nicht wahr, Prophet, du läßt es gelten?
Nisami: Im Namen Allahs rede ich:
Sich lobt, wer lobt; wer schilt, schilt sich.

(aus seinen Gedichten)
~ Ernst (Maria Johann Karl Freiherr) von Feuchtersleben~

österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist; 1806-1849

Zitante 21.09.2017, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Feuchtersleben

Wer unter Toren schweigt, lässt Vernunft;
wer unter Vernünftigen schweigt, Torheit vermuten.

(aus: »Blätter aus dem Tagebuche eines Einsamen«)
~ Ernst (Maria Johann Karl Freiherr) von Feuchtersleben~

österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist; 1806-1849

Zitante 09.05.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Feuchtersleben

Dämmerung ist Menschenlos –
in jeder Beziehung.

(aus: »Zur Diätetik der Seele«)
~ Ernst (Maria Johann Karl Freiherr) von Feuchtersleben~

österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist; 1806-1849

Zitante 20.09.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Feuchtersleben

Wo nichts mehr zu enträtseln bleibt,
hört unser Anteil auf.

(aus: »Aphorismen«)
~ Ernst (Maria Johann Karl Freiherr) von Feuchtersleben~

österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist; 1806-1849

Zitante 28.04.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ernst von Feuchtersleben

Welcher Umgang dich kräftig,
dich zur Fortsetzung der Lebensarbeit tüchtiger macht,
den suche;
welcher in dir eine Leere und Schwäche zurücklässt,
den fliehe wie ein Kontagium.

(aus: »Zur Diätetik der Seele«)
~ Ernst (Maria Johann Karl Freiherr) von Feuchtersleben~

österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist; 1806-1849

Zitante 14.03.2016, 22.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
Die Lebenskraft eines Zeitalters liegt nicht in seiner Ernte, sondern in seiner Aussaat.

~ Ludwig Börne ~
(1786-1837)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Naja, Experte im Fussball bin ich auch nicht,
...mehr
Anne P.-D.:
Es ist so schön, wie die Natur grün
...mehr
Marianne:
Auch wir als Menschen dürfen unsere Natu
...mehr
Quer:
Wichtig ist ja heutzutage, dass wir sie verne
...mehr
Marianne:
Bissig, ehrlich, kritisch und sympathisch, so
...mehr
Helmut Peters:
ab 100.000 €?!? Kapital ist, was man (re-)i
...mehr
Helga F.:
Sehr schöner Spruch-und dabei schenkt ma
...mehr
Marianne:
Worthupferl im wahrsten Sinne, einfallsreich
...mehr
Anne:
Stimmt...;))!Herzliche Morgengrüße
...mehr
Quer:
Ein grandioser Spruch und dazu ein wunderbar
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum