Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Ernst Ziel

Die schönste Gabe, die wir Gott verdanken,
Die herrlicher, als alles Wissens Preis,
Sie ist ein Herz, das aus den eig'nen Schranken
Sich ahnend in ein fremd' zu finden weiß.

(aus seinen Gedichten)
~ Ernst Ziel ~
deutscher Schriftsteller und Redakteur; 1841-1921

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: geralt/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 05.05.2019, 00.10 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ziel*

Drei Pflanzen pfleg' in deinem Garten:
Gott über alles vertrauen,
Auf eignes Können bauen,
Und von den Menschen nichts erwarten.

(aus: »Moderne Xenien«)
~ Ernst Ziel ~
deutscher Schriftsteller und Redakteur; 1841-1921

Zitante 05.05.2018, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Ernst Ziel*

Nichts Süßeres auf diesem Rund
Als Frauenhand und Kindermund.

(aus: »Moderne Xenien«)
~ Ernst Ziel ~
deutscher Schriftsteller und Redakteur; 1841-1921

Zitante 23.09.2017, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Marianne:
Spruch und Bild lassen die Lachfalten tanzen:
...mehr
Marianne:
Kinder leben uns diese Kreativität vor, welch
...mehr
Gudrun Kropp:
Auf die Plätze fertig ... rutsch ...
...mehr
Mirko Gramatica:
"Ein Stein der Weisen"
...mehr
SM :
Ja, das finde ich auch. Bestes Beispiel dafür
...mehr
Monika:
Ebenfalls ein schönes Fest 💚
...mehr
Zitante Christa:
Liebe Leser- und KommentiererInnen!ich danke
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, ich schließe mich den W
...mehr
Ocean:
Liebe Christa,dein Frühstück sieht total leck
...mehr
Anne P.-D.:
Allen frohe Pfingsten! Anne
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum