Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Edward Gibbon

Edward Gibbon

Aber jeder Mensch, der sich überdurchschnittlich steigert,
hat zwei Erziehungen erhalten: die erste von seinen Lehrern;
die zweite, persönlichere und wichtigere, von sich selbst.

{But every man who rises above the common level
has received two educations: the first from his teachers;
the second, more personal and important, from himself.}

(Quelle)
~ Edward Gibbon ~
einer der bedeutendsten britischen Historiker in der Zeit der Aufklärung; 1737-1794

Zitante 13.02.2021, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Edward Gibbon

Ich streite grundsätzlich nicht mit Leuten,
deren Meinung ich nicht schätze.

{I never make the mistake of arguing with people
for whose opinions I have no respect.}

(zugeschrieben)
~ Edward Gibbon ~

einer der bedeutendsten britischen Historiker in der Zeit der Aufklärung; 1737-1794

Zitante 08.05.2019, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Edward Gibbon

Roms Verfall war die
natürliche, unvermeidliche Wirkung übermäßiger Größe.

(zugeschrieben)
~ Edward Gibbon ~

einer der bedeutendsten britischen Historiker in der Zeit der Aufklärung; 1737-1794

Zitante 08.11.2018, 02.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Edward Gibbon

Die Prinzipien einer freien Verfassung gehen unwiederbringlich verloren,
wenn die Legislative von der Exekutive ernannt wird.

{The principles of a free constitution are irrecoverably lost,
when the legislative power is nominated by the executive.}

(zugeschrieben)
~ Edward Gibbon ~

einer der bedeutendsten britischen Historiker in der Zeit der Aufklärung; 1737-1794

Zitante 08.05.2018, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Edward Gibbon

Der Stil ist das Ebenbild des Charakters.

{Style is the image of character.}

(zugeschrieben)
~ Edward Gibbon ~

einer der bedeutendsten britischen Historiker in der Zeit der Aufklärung; 1737-1794

Zitante 05.06.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Edward Gibbon

Die Stille ist
eine große Kunst der Unterhaltung.

(zugeschrieben)
~ Edward Gibbon ~

einer der bedeutendsten britischen Historiker in der Zeit der Aufklärung; 1737-1794

Zitante 07.05.2016, 12.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Edward Gibbon

Der roheste und knechtischste Zustand der menschlichen Gesellschaft
wird gleichwohl durch gewisse feste, allgemeine Regeln geordnet.

(zugeschrieben)
~ Edward Gibbon ~

einer der bedeutendsten britischen Historiker in der Zeit der Aufklärung; 1737-1794

Zitante 09.04.2016, 04.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2022
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Sanftmütig ist, wer den Nächsten zu ertragen weiß und auch sich selbst ertragen kann.

~ Juan de la Cruz ~
(1542-1591)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne:
Kann ich bestätigen;)! Habe letzte Woche ein
...mehr
Quer:
Oh ja, das stimmt. So ein unverhofftes Treffe
...mehr
Marianne:
Ich finde den Spruch als Aufmunterung, die Si
...mehr
Anne P.-D.:
Ein toller Spruch von Mariss mit dem super Bi
...mehr
Marianne:
Es gibt eine Aussage/Spruchweisheit von Rober
...mehr
Zitante Christa:
Meine Gedanken zu diesem Spruch sind:Es ist m
...mehr
Ocean:
Oh wie schön, liebe Christa - damit hast
...mehr
Quer:
Da schliesse ich mich Hannl2 an. Wahrscheinli
...mehr
Hannl2:
Da hatte Herr Pfeffel sich wohl geirrt, denn
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, für die Wünsc
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum