Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Anatoli Wassiljewitsch Lunatscharski

Anatoli Wassiljewitsch Lunatscharski

Vermenge nicht
Klugheit mit Verschlagenheit,
Mannesmut nicht mit Hasard
und Ideale nicht mit Ehrgeiz.

(aus: »Faust und die Stadt«)
~ Anatoli Wassiljewitsch Lunatscharski ~

russischer Kulturpolitiker, Marxist und Schriftsteller; 1875-1933

Zitante 23.11.2019, 14.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Anatoli Wassiljewitsch Lunatscharski

Es gibt etwas Höheres als Moral und selbst als die Logik...
das ist das Leben, das wachsen will.

(aus: »Faust und die Stadt«)
~ Anatoli Wassiljewitsch Lunatscharski ~

russischer Kulturpolitiker, Marxist und Schriftsteller; 1875-1933

Zitante 23.11.2018, 16.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Anatoli Wassiljewitsch Lunatscharski

Also ist der Kritiker gleichsam ein Pilger
aus dem breiten Publikum ins Land der Kunst.
Er stellt die Verbindung zwischen Künstler und Masse her.

(aus: »Gedanken über die Kritik«)
~ Anatoli Wassiljewitsch Lunatscharski ~

russischer Kulturpolitiker, Marxist und Schriftsteller; 1875-1933

Zitante 23.11.2017, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Anatoli Wassiljewitsch Lunatscharski

Du mußt leben, solange die Brust atmet, das Herz dir schlägt und dein Hirn arbeitet ...
Eile, solange dieses Hirn lebt, eile, daß du eine Spur hinterläßt, die weit und tief ist,
daß du deinen Brüdern und Enkeln voraus eine Sprosse höher klimmst
auf der Leiter menschlicher Allmacht.

(aus: »Faust und die Stadt«)
~ Anatoli Wassiljewitsch Lunatscharski ~

russischer Kulturpolitiker, Marxist und Schriftsteller; 1875-1933

Zitante 11.11.2016, 10.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2021
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Das Publikum beklatscht ein Feuerwerk, aber keinen Sonnenaufgang.

~ Christian Friedrich Hebbel ~
(1813-1863)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Anne P.-D.:
Träume im Leben sind immer sehr wichtig, um
...mehr
Marianne:
Mir geht es ähnlich wie dir, liebe Christa.
...mehr
Marianne:
Kunst liegt im Auge des Betrachters. Zum Gl&u
...mehr
Marianne:
In der Natur zu verweilen hat eine ausgleiche
...mehr
Quer:
Was für ein entzückendes Bild! Und
...mehr
Anne P.-D.:
Die ganze Natur ist ein tolles Kunstwerk. Die
...mehr
Quer:
Dem stimme ich gerne zu.Erst, was wir bewusst
...mehr
Sieghild :
Die Melodie des Geistes und die Harmonie der
...mehr
O. Fee:
Die Buh-Rufe der Fußballlaien im Stadiu
...mehr
O. Fee:
In Analogie dazu: Die unerfüllte Sehnsuc
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum