Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Adolf von Harnack

Lebe, als ob Du nie unglücklich werden könntest

Lebe, als ob Du nie unglücklich werden könntest;
nimm Deine Mitmenschen, als ob sie Deine Freunde und Dir Befohlenen wären;
handle, als ob der ewige Richter sichtbar wäre wie der König von Preußen;
hoffe, als ob Diesseits und Jenseits alles Sicherheit und Freude wäre.

(zitiert in »Adolf von Harnack als Lehrer Dietrich Bonhoeffers (1973)«)
~ (Karl Gustav) Adolf von Harnack ~
protestantischer Theologe und Kirchenhistoriker, auch Wissenschaftsorganisator in Preußen; 1851-1930

Zitante 07.05.2019, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Adolf von Harnack*

Neun Zehntel aller wissenschaftlichen Arbeit
ist stumpf machende Mühe.

(zugeschrieben)
~ (Karl Gustav) Adolf von Harnack ~
protestantischer Theologe und Kirchenhistoriker, auch Wissenschaftsorganisator in Preußen; 1851-1930

Zitante 07.05.2018, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Adolf von Harnack*

Die alten Götter ziehen ein,
nur mit neuen Masken.

(aus: »Die Mission und Ausbreitung des Christentums in den ersten drei Jahrhunderten«)
~ (Karl Gustav) Adolf von Harnack ~
protestantischer Theologe und Kirchenhistoriker, auch Wissenschaftsorganisator in Preußen; 1851-1930

Zitante 24.09.2017, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Adolf von Harnack*

Nichts ist unmöglich,
was sittlich notwendig ist.

(zugeschrieben)
~ (Karl Gustav) Adolf von Harnack ~
protestantischer Theologe und Kirchenhistoriker, auch Wissenschaftsorganisator in Preußen; 1851-1930

Zitante 02.06.2017, 18.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Adolf von Harnack*

Nur was wir ersehnen, ist unser Eigentum.
Was wir besitzen, haben wir schon verloren.

(zugeschrieben)
~ (Karl Gustav) Adolf von Harnack ~
protestantischer Theologe und Kirchenhistoriker, auch Wissenschaftsorganisator in Preußen; 1851-1930

Zitante 06.05.2016, 20.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Adolf von Harnack*

Es ist die Luft, die erzieht.

(zugeschrieben)
~ (Karl Gustav) Adolf von Harnack ~
protestantischer Theologe und Kirchenhistoriker, auch Wissenschaftsorganisator in Preußen; 1851-1930

Zitante 06.04.2016, 06.00 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare
Marianne:
Beides hat seine Berechtigung: Arbeit und Erh
...mehr
SM :
...und Arbeit die Würze des Lebens? Oder "not
...mehr
Quer:
Oh ja, diese Weisheit hat seit den "alten Gri
...mehr
Monika:
Man lernt ja aus den Fehlern...
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Der Spruch stimmt total, mir geht immer das H
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich finde die Grafik wiederum sehr originelll
...mehr
Hanni 2:
Zu diesem wunderschönen und wahren Spruch wur
...mehr
SM :
Der angenehmste Platz vielleicht.
...mehr
SM :
Wobei es einen Unterschied gibt zwischen "bej
...mehr
Edith Tries:
Wer eigene Schwächen zugeben kann bzw zu ihne
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum