Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: 20180113

*Albert Schweitzer*, Spruch des Tages zum 14.01.2018

Was ist der Friede Gottes?
Das Stillewerden unseres Willens in dem Unendlichen.

(aus seinen Werken)
~ (Ludwig Philipp) Albert Schweitzer ~
deutsch-französischer Arzt, evangelischer Theologe, Organist, Philosoph und Pazifist; 1875-1965
(mit freundlicher Zitiergenehmigung der »Albert-Schweitzer-Stiftung«)


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: sosinda/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 14.01.2018, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

*Pietro Metastasio*, Spruch des Tages zum 13.01.2018

Wenn die Gerechtigkeit all ihre Strenge anwendete,
würde die Erde bald eine Wüste sein.

(zugeschrieben)
~ Pietro Metastasio ~, eigentlich Pietro Antonio Domenico Bonaventura Trapassi
italienischer Dichter und Librettist sowie Wiener Hofdichter; 1698-1782


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 13.01.2018, 00.05 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Letzte Kommentare
Quer:
Diese Aussage gefällt mir sehr. Ja, Bilder kö
...mehr
Gudrun Zydek:
Ich fühle mich sehr betroffen von diesen Wort
...mehr
O. Fee:
Nichts zu sagende keine-Redner gibt es auch e
...mehr
SM :
Den Umkehrschluss, sprich ein Redner hat nich
...mehr
Anne P.-D.:
Das klingt sehr schön,.. Danke dafür! Solche
...mehr
Marianne:
Was für ein herziges Bild zu dem positiven Sp
...mehr
SM :
Sehr schön. Ich würde ergänzen: ...sind Tage
...mehr
O. Fee:
Erinnerungen sind die von dem Erlebnis-Kapita
...mehr
Quer:
Oh ja, das passt! Und es gibt ein paar erlese
...mehr
Marianne:
Viele kleine Glückssplitter können viele klei
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum