Ausgewählter Beitrag

Paul Mommertz

Ich glaube nicht, dass wir viel denken.
Ich denke, dass wir viel glauben.

(aus dem Manuskript »Sichtwechsel« [2005])
~ © Paul Mommertz ~

deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor; * 1930

Zitante 24.09.2020, 10.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Quer

Das ist grossartig ausgedrückt und ich denke - nein, ich glaube - dass die Feststellung wirklich auf fast alle heutigen Menschen zutrifft. :--)
Lieben Gruss,
Brigitte

vom 25.09.2020, 09.12
Antwort von Zitante:

Stimmt, liebe Brigitte, ich fühlte mich auch gleich angesprochen... Den einleitenden Satz: "Ich denke..." kann (sollte?) man oftmals mit "Ich glaube..." ersetzen.

Lieben Gruß retour.
(Für die Suche nach Autoren
bitte die "Autorenliste" in der
oberen Navigationsleiste nutzen)
2024
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829   
Der Erfolg eines Menschen setzt sich aus seinen Fehlschlägen zusammen.

~ Ralph Waldo Emerson ~
(1803-1882)


Ein Abospruch von
www.zitante.de
Letzte Kommentare
Marianne:
Was unterscheidet wohl die Glückseligkei
...mehr
Marianne:
Da ist etwas dran. Die Gewohnheitszone zu ver
...mehr
Marianne:
Bei diesen poetischen Zeilen und dem Schneegl
...mehr
Marianne:
Der Februar lässt uns schon den Frühling er
...mehr
quersatzein:
Genau! Immerhin nimmt das Licht zu und die Vo
...mehr
Marianne:
Sehr schön formuliert!Liebevolle Grü
...mehr
Marianne:
Eine positive Inspiration von Lichtenberg.Lie
...mehr
Gudrun Zydek:
Was für ein genialer Spruch!Unglaublich,
...mehr
Helga:
Ein zutreffender Spruch, wenn die Wissenschaf
...mehr
Marianne:
An Künsten können wir uns erfreuen.
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum