Ausgewählter Beitrag

Es sollte als Unhöflichkeit gelten, dem Leser unnötig Zeit zu nehmen.
Oft läßt sich ein ganz hübscher Befund auf wenigen Seiten ausdrücken.
Muß man wirklich, damit daraus eine würdige Dissertation entstehe,
den wirksamen Inhalt auf das Zehnfache verdünnen?

(zugeschrieben)
~ (Paul) Eugen Bleuler ~
Schweizer Psychiater, bekannt für seine Leistungen in der Schizophrenieforschung und Psychoanalyse; 1857-1939

Zitante 30.04.2019, 02.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare
Monika:
Politisch gesehen - die Mangel an der Empathi
...mehr
Marianne:
An Weitsicht fehlt es am höchsten stehenden L
...mehr
Monika:
Außer, man hat Kopf in den Sternen...
...mehr
SM :
Ich brauche zur Entwicklung meiner Kräfte war
...mehr
Sieghild Krieter:
Frühlingskräutersuppeneintopf
...mehr
Zitante Christa:
... Den Spruch könnten sich auch noch einige
...mehr
Gudrun Zydek:
@ O. Fee . . . oder Angela Merkel . . .
...mehr
O. Fee:
Schade, dass Donald Trump diesen großartigen
...mehr
O. Fee:
@ Zitante: Apropos Vorsehung und A. Hitler:De
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Hallo Steffen Mayer, eine Selbstverwirklichun
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum