Ausgewählter Beitrag

*Weisheit aus Deutschland*

Eigenlob stinkt,
Freundes Lob hinkt,
Feindes Lob klingt.

~ Weisheit aus Deutschland ~

Zitante 30.01.2020, 18.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von O. Fee

Pharisäer präsentieren ihr Eigenlob auf Umwegen, getarnt als vorgeschobene Bescheidenheit. Das stinkt, hinkt und klingt nicht gut.

vom 02.02.2020, 02.14
Antwort von Zitante:

Das stimmt, O. Fee, und schade, daß dadurch die wahrhaft Bescheidenen "untergehen"...
6. von Zitante Christa

Die ersten beiden Worte aus dieser Weisheit bekam ich als Kind sehr oft vorgepredigt und ich finde sie gar nicht so ungerechtfertigt. Darunter verstehe ich nämlich nicht das Selbstwertgefühl, sondern das prahlerische Herausposaunen seiner Kenntnisse, seines Wissens oder Könnens – das dann bei genauem Hinterfragen ziemlich schnell wie ein geplatzter Ballon in sich zusammenfällt.

Die Zeilen 2 und 3 waren mir nicht bekannt, kann ihnen jedoch teilweise ebenfalls zustimmen.


vom 01.02.2020, 19.25
5. von Marianne

@ Gudrun: Ich musste laut lachen :), als ich Deinen Kommentar las!! Ja, genau so ist es richtig, es lebe der Humor ;)!

vom 01.02.2020, 13.42
4. von Gudrun Kropp

"Ich bin so schön, ich bin so toll, ich bin der Anton von Tirolll !!" Hi, hi, hi ... :-)

vom 31.01.2020, 19.56
3. von Helga Sievert-Rathjens

@ Gudrun @ Marianne: Genau so empfinde ich es auch. Damit zeigt man sein gesundes Selbstwertgefühl und nervt vermutlich nur Menschen, die das nicht haben. Hach, was bin ich toll :)
Allen ein schönes Wochenende wünscht Helga

vom 31.01.2020, 14.12
2. von Marianne

Eigenlob ist für mich eine Anerkennung der eigenen Persönlichkeit und stärkt das Selbstbewustsein. Warum sollte ich meine Stärken nicht anerkennen und stolz auf das sein, was ich schaffte? Ich finde auch nichts Verwerfliches daran. Ich muss zwar nicht damit hausieren gehen, doch auf mich darf ich so oft stolz sein wie mir gut tut.
Liebe Grüße ins Wochenende
von Marianne

vom 31.01.2020, 11.47
1. von Gudrun Kropp

Ich finde am Eigenlob - sich selbst mal auf die Schulter klopfen und sagen: das hast du gut gemacht - nichts Verwerfliches und ist oft mit gesunder Selbstliebe verbunden, die manche Menschen erst im ihrem Leben aufbauen mussten. Es ist allerdings ein Unterschied, wenn sich narzisstische Menschen künstlich belobhudenl und sich damit anlügen ...
ein Grüßle in die Runde ...

vom 30.01.2020, 19.39
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 
Letzte Kommentare
Marianne:
Das kann ich mir gut vorstellen, liebe Christ
...mehr
Zitante Christa:
Spätestens mit dem Eintritt in das Rentenalt
...mehr
Marianne:
Das Fahrrad fit gemacht und los geht es, um d
...mehr
Quer:
So ist es: Gegen die Faulheit muss man sich w
...mehr
Anne P.-D.:
Gott ist mir täglich wichtig, ich sage auch
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Wie einfach eigentlich. Das Bild gefällt mir
...mehr
Anne P.-D.:
Schönen Valentinstag wünsche ich. Schöner
...mehr
O. Fee:
Ein großartiger Spruch!
...mehr
Marianne:
Eine gute Beschreibung!Liebe GrüßeMarianne
...mehr
Marianne:
Lothar Bölck ist für mich ein hervorragende
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum