Ausgewählter Beitrag

*Johann Kaspar Lavater*, Spruch des Tages zum 15.11.2017

Wer nicht lieben kann,
der versteht nicht menschlich zu leben.

(zugeschrieben)
~ Johann Caspar (Kaspar) Lavater ~
reformierter Pfarrer, Philosoph und Schriftsteller aus der Schweiz; 1741-1801


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Baerenfein/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 15.11.2017, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Marianne

Liebe ist eines der wärmsten Gefühle und wenn wir sie empfinden können, ist das sehr wertvoll. Ob zu Menschen, zu Tieren oder zur Natur, es gibt viele Facetten der Liebe.

vom 17.11.2017, 12.20
1. von Anne P.-D.

Dem Zitat kann ich unbedingt zustimmen, da es im Leben am Wertvollsten ist, lieben zu können, nicht nur den Partner sondern alle lieben Menschen an meiner Seite! Das wichtigste Gefühl täglich ist einfach schön und wertvoll! Daraus besteht mein Leben! Und daraus schöpfe ich Kraft für alles andere am Tag! Danke für dieses Zitat!

vom 15.11.2017, 11.56
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Letzte Kommentare
Marianne:
Ein Puzzlespiel der kleinen Freuden dürfen wi
...mehr
O. Fee:
Apropos, zahlreiche winzige Kleinigkeiten: Al
...mehr
Gudrun K.:
Ja, wieviel davon begegnet uns im Alltag und
...mehr
O. Fee:
Hoffnung im Seelenleben ist wie die Gravitati
...mehr
Marianne:
Was wären wir ohne Hoffnung? Diese Gedanken k
...mehr
Quer:
Ohne diese Antriebskraft, denke ich, wären wi
...mehr
SM :
Diese Erkenntnis finde ich sehr klug. Können,
...mehr
O. Fee:
Apropos, geliebt, verachtet, gehasst, und gef
...mehr
SM :
Aber zwischen Beidem kann ein schmaler Grat v
...mehr
Marianne:
Da gebe ich dem Herrn Knigge recht!Liebe Grüß
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum