Ausgewählter Beitrag

*Georg Rodolf Weckherlin*, Spruch des Tages zum 15.09.2016

Das Leben ist ein Meer,
der Fährmann ist das Geld
Wer dieses nicht besitzt,
schifft übel durch die Welt.

(zugeschrieben)
~ Georg Rodolf Weckherlin ~
deutscher Lyriker der Spätrenaissance; 1584-1653


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Byron Bay/Australia/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 15.09.2016, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von O. Fee

Ich würde sogar so weit gehen und zu behaupten, dass das Geld nicht der Fährmann, sondern das Meer selbst ist. Hierbei gilt m. E. auch das Archimedes’sche Prinzip: „Auf den Finanzmeeren und –flüssen navigierend verliert ein jeder so viel an Sorgen und Problemen wie das von ihm von der Öffentlichkeit verdrängte (abgezweigte oder zugestandene) Geldvolumen.“ Für das Navigieren ist natürlich ein jeder selbst verantwortlich, und selbstverständlich kann auch ein großer Geldverdränger in Sturm oder auf Untiefen geraten.

vom 18.09.2016, 17.22
2. von Monic

Geld kann auch ein Schutz sein. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wird man z.Bsp.krank und arbeitsunfähig und man hat kein Geld auf der Seite, endet es in einer Katastrophe. Schicksalsschläge muss man sich LEISTEN können. Somit finde den heutigen Gedanken nicht verkehrt. Geld selbst ist ja nicht schlecht, es ist die GIER nach dem Geld.

vom 15.09.2016, 17.35
1. von DieLoewin

das Zitat heute spricht mich (ausnahmsweise mal) nicht an. Erzeugt es doch den falschen Gedanken, mit Geld ginge alles besser...

vom 15.09.2016, 14.22
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Letzte Kommentare
Quer:
Das versuche ich doch die ganze Zeit, leider
...mehr
Marianne:
Danke, liebe Christa, das wünsche ich dir auc
...mehr
Marianne:
Auch Brücken von unseren Regierenden zum Volk
...mehr
B.S.:
Es gibt sie aber auch, die Menschen die dafür
...mehr
Anne P.-D.:
Jetzt lese ich gerade, dass die Katharina Ei
...mehr
Anne P.-D.:
Wie wichtig die Brücke zum anderen Ufer oder
...mehr
Monika:
Das nennt sich Schwarm - "Intelligenz"...MfG
...mehr
Zitante Christa:
Auch ich kann die Stille in der Natur sehr ge
...mehr
Marianne:
Oasen der Ruhe in der Natur sind Balsam für m
...mehr
Anne P.-D.:
Diese Stille ist ganz wichtig, um dann mit me
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum