Ausgewählter Beitrag

Wer untätig in der Sonne sitzt

Wer untätig in der Sonne sitzt, tut doch etwas:
er nimmt sich alle Zeit der Welt.

(aus: »Sprüchewirbel« – Aphorismen mit Cartoons)
~ © Rudolf Kamp ~
deutscher Philosoph, Andragoge und Aphoristiker, * 1946

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Capri23auto/pixabay.com (Link führt zum Originalbild) / Lizenz: Pixabay

Zitante 14.05.2019, 00.10

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Marianne

Ich empfinde das süße "Nichts-tun-müssen" als eine Wohltat für Körper, Geist und Seele. Dabei Vitamin D tanken und sich fallen lassen dürfen, ein schönes Buch zum Lesen als Begleiter, was gibt es Entspannenderes?


vom 16.05.2019, 20.58
Antwort von Zitante:

Nichts tun zu müssen und dabei eine schöne Lektüre – es gibt wirklich nichts Entspannenderes!
2. von Helga Sievert-Rathjens

und er tut seinem Körper und der Seele einfach gut, also auch seiner Umwelt. Ich sitze gerne müßig in der Sonne :)

vom 14.05.2019, 12.32
Antwort von Zitante:

So sehe ich das auch, Helga. Wenn ich müßig in der Sonne sitze muß ich jedoch immer aufpassen, nicht einzuschlafen ;-)
.
1. von Edith T.

Das gefällt mir ausgesprochen gut!
Sich alle Zeit der Welt zu nehmen, ist in hektischen und mit Terminen angefüllten Zeiten besonders wichtig.
Zurückschalten, die Seele baumeln lassen, Müßiggang - das ist für mich nicht "aller Laster Angang" - wie früher gesagt wurde. Ich empfinde solche Zeiten als äußerst wohltuend und erholsam, was mir selbst und allen um mich herum zugute kommt.
Liebe Grüße!



vom 14.05.2019, 10.25
Antwort von Zitante:

Stimmt, Edith, sich immer wieder Zeit für das Untätigsein, das Sichtreibenlassen zu nehmen, ist wichtig – für Körper und Geist ! Auch das Umfeld profitiert davon.
Lieben Gruß zurück!
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare
Marianne:
Beides hat seine Berechtigung: Arbeit und Erh
...mehr
SM :
...und Arbeit die Würze des Lebens? Oder "not
...mehr
Quer:
Oh ja, diese Weisheit hat seit den "alten Gri
...mehr
Monika:
Man lernt ja aus den Fehlern...
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Der Spruch stimmt total, mir geht immer das H
...mehr
Gudrun Kropp:
Ich finde die Grafik wiederum sehr originelll
...mehr
Hanni 2:
Zu diesem wunderschönen und wahren Spruch wur
...mehr
SM :
Der angenehmste Platz vielleicht.
...mehr
SM :
Wobei es einen Unterschied gibt zwischen "bej
...mehr
Edith Tries:
Wer eigene Schwächen zugeben kann bzw zu ihne
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum