Ausgewählter Beitrag

*Weisheit aus Skandinavien*, Spruch des Tages zum 11.03.2018

Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume.
Dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.

~ Weisheit aus Skandinavien ~


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: mzmatuszewski0/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 11.03.2018, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

5. von O. Fee

Ergänzung zu meinem Kommentar unter (Nr. 3) und auf die Antwort von Christa darauf:
Mein Kommentar hätte natürlich erwähnen müssen, dass das besagte Institut die Alternative „Wildkrautforschung“ zu „Unkrautforschung“ diskutiert und verworfen hatte.


vom 13.03.2018, 18.13
4. von Helga/Rheinland

Auch ich spreche von Wildkräutern und gehöre zu den Fröhlichen, die jedes ‚Unkraut‘ als Blume betrachtet.
Liebe Grüße an Dich, Christa!
Helga

vom 12.03.2018, 16.39
3. von O. Fee

Es ist bemerkenswert, dass das Institut für Unkrautforschung in Braunschweig die Bezeichnung „Unkraut“ nach mehrjähriger Diskussion doch in seinem Namen beibehielt, weil Unkraut ein festsehender und traditioneller Begriff sei. Aber die biologische Gleichwertigkeit (und Schönheit) der Pflanzen in der Unkraut-Gruppe mit anderen Pflanzen würde nie jemand bestreiten.

vom 12.03.2018, 01.21
Antwort von Zitante:

Danke für diese Info, O.Fee.
Das Institut für Unkrautforschung würde sich ja sonst auch ad absurdum führen. (Entschuldigung)
2. von Anne P.-D.

Es gibt so viel bezeichnetes Unkraut, was toll blüht,... ich denke, sowas ist nicht zu übersehen!
Schönen Sonntag allen mit der bunten Blumenwelt!!!!! Anne

vom 11.03.2018, 13.57
Antwort von Zitante:

Man braucht in der Tat nur die Augen aufhalten, Anne, und keine Differenzierung vorzunehmen – dann sieht man nur Blumen und Blüten ;-)
1. von Marianne

Dem kann ich noch hinzufügen, dass so manches Wildkraut (oft als Unkraut angesehen) eine gesunde Ergänzung in unserer Ernährung ist.
Schönen Sonntag wünscht Marianne

vom 11.03.2018, 13.19
Antwort von Zitante:

Ich las schon, daß es "Un"-Kräuter gar nicht gibt, jedes Kraut, jedes Gewächs ist für irgend etwas gut. Der Begriff "Wild"-Kraut wäre immer passender.
Ich hoffe, Du hattest einen schönen Sonntag, liebe Marianne.
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Letzte Kommentare
O. Fee:
@ ChristaLiebe Christa,du hast natürlich rech
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa, du hast recht, ich habe nicht
...mehr
Anne P.-D.:
Wenn ich gewillt bin, Gott zu hören, höre ich
...mehr
SM :
Was hat das mit "der Zeit" zu tun? Diese kann
...mehr
R. Alfer:
Es ist doch erschreckend, dass Worte wie dies
...mehr
O. Fee:
Andererseits, hätte man den Ballast in das be
...mehr
O. Fee:
Und nachdem die Fotographie Mitte des 19. Jah
...mehr
Gudrun:
Ja, an der Aussage ist etwas Wahres dran. Die
...mehr
Zitante Christa:
Bei der Auswahl des Spruchs und des Bildes st
...mehr
Marianne:
Ich ertappe mich auch manchmal dabei, schon a
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum