Ausgewählter Beitrag

*Leben mit Büchern* (#14)

Heute stelle ich euch ein Buch eines Einzelautors, also keine Anthologie vor. Es ist das »Buch der Sprüche« von Oscar Blumenthal.


Es handelt sich sogar um ein persönlich signiertes Exemplar, das war mir beim damaligen Kauf nicht bewußt…

Auszug aus dem Wikipedia-Artikel zu diesem Autor:
»Oscar Blumenthal, auch Oskar Blumenthal (* 13. März 1852 in Berlin; † 24. April 1917 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller, Kritiker und Bühnendichter. Daneben war Blumenthal ein Schachspieler und Schachkomponist, der 1902 den Begriff Miniatur für eine Schachkomposition mit höchstens sieben Steinen einführte.
Blumenthal war mit Marie Franke verheiratet. Er starb nur wenige Wochen nach ihr am 24. April 1917. Sein Grab befindet sich auf dem Jüdischen Friedhof Weißensee. In vier Berliner Stadtteilen wurden Straßen nach ihm benannt.«

Die vier auf dem nachfolgenden Bild stehenden Texte habe ich soeben »auf dieser Seite« aufgenommen.



Am Projekt »Leben mit Büchern« von Kerki nehme ich teil – sowie die »in diesem Beitrag« gelisteten BloggerInnen.

»alle Zitante-Beiträge zu diesem Projekt«

Zitante 07.03.2018, 20.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von twinise

mir ist Oskar Blumenthal bekannt .....diese Sprüchesammlung mit persönlicher Eintragung ist etwas ganz Besonderes!

Lieben Gruß
Eva

vom 17.05.2018, 08.24
Antwort von Zitante:

Danke Dir, Eva, Blumenthals Texte muß man oftmals mehrfach lesen, er hat eine besondere Ausdruckweise.
Lieben Gruß zurück!
1. von vivilacht

toll, das Gefaellt mir gut

vom 18.04.2018, 12.58
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Letzte Kommentare
O. Fee:
@ ChristaLiebe Christa,du hast natürlich rech
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa, du hast recht, ich habe nicht
...mehr
Anne P.-D.:
Wenn ich gewillt bin, Gott zu hören, höre ich
...mehr
SM :
Was hat das mit "der Zeit" zu tun? Diese kann
...mehr
R. Alfer:
Es ist doch erschreckend, dass Worte wie dies
...mehr
O. Fee:
Andererseits, hätte man den Ballast in das be
...mehr
O. Fee:
Und nachdem die Fotographie Mitte des 19. Jah
...mehr
Gudrun:
Ja, an der Aussage ist etwas Wahres dran. Die
...mehr
Zitante Christa:
Bei der Auswahl des Spruchs und des Bildes st
...mehr
Marianne:
Ich ertappe mich auch manchmal dabei, schon a
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum