Ausgewählter Beitrag

*Irischer Segenswunsch*, Spruch des Tages zum 02.09.2018

Zitante 02.09.2018, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Marianne

Wenn jeder dazu beiträgt, dass viele kleine Dinge größer werden, kann unser Miteinander verschönert werden. Bsp.: Wenn ich mich beim Einkaufen einer Verkäuferin, die besonders freundlich ist, ein Danke zu sage , weil ich mich gut bedient fühle und ein Lächeln über ihr Gesicht huscht, macht das auch etwas mit mir. Kleine freundliche Gesten bedeuten Wertschätzung, auch in der Familie.
Wir können uns gegenseitig bereichern.
In diesem Sinne liebe Grüße
Marianne
Marianne

vom 09.09.2018, 12.09
5. von SM

Dafür, was Sie schildern, O. Fee, fehlt mir (leider?) jegliche Bewunderung. Wenn der Busfahrer oder die Friseuse freundlich zu mir ist, freue ich mich darüber. Aber Verständnis dafür aufbringen, dass er/sie seinen Job macht, von dem er lebt? Das geht aus meiner Sicht zu weit. Umgekehrt sollten viele Dienstleister einmal kapieren, dass sie von den Kunden leben und letztlich auch ihr Gehalt von den Kunden bekommen. Keine Kunden – kein Job, ganz einfach.

vom 08.09.2018, 18.53
4. von O. Fee

Mal abgesehen von den kleinen schönen optischen, akustischen und stimmungsmäßigen Effekten, die den Tag würzen und groß werden lassen, machen wir uns über die anderen vielen kleinen Dingen, die den zunächst mal schmucklosen Alltagsfluss überhaupt ermöglichen, viel zu selten Gedanken. Zum Beispiel, dass unsere Mitmenschen wie selbstverständlich immer auf ihren Posten sind, wie z. B. der Busfahrer, der Frisör, der Verkäufer, der Polizist, … (ach, wie lang ist wohl diese Liste?). Alle haben Motivation gefunden, sich aufzuraffen und zur Arbeit zu eilen, trotz der mäßigen Entlohnung und der teilweise eintönigen Arbeit. Und überhaupt, kommt das reibungslose Ineinandergreifen der vielen kleinen Rädchen im Alltag nicht einem Wunder gleich?

vom 08.09.2018, 16.52
3. von Zitante Christa

Die vielen kleinen Dinge, die einem an jedem einzelnen Tag begegnen, sind sooo wertvoll – man muß sie nur erkennen, würdigen oder auch entsprechende Schlüsse daraus ziehen...

vom 07.09.2018, 21.13
2. von Marianne

Dieser Segenswunsch ist so simpel, gleichzeitig sagt er eine Menge aus.
Mögen viele kleine und schöne Dinge Dir, liebe Christa und all deinen Lesern den Sonntag verschönern.
Das wünscht mit lieben Grüßen Marianne

Das Foto unterstreicht die Segensworte.

vom 02.09.2018, 12.57
1. von Quer

Das ist ein wunderbarer Wunsch, der fast immer passt.
Und das Bild dazu ist eine feine Wahl von dir, Christa.

Lieben Dank und schönen Sonntagsgruss,
Brigitte

vom 02.09.2018, 06.45
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Letzte Kommentare
Gudrun:
Ich stimme dir Marianne und auch dir SM zu. D
...mehr
SM :
Der Zusammenhang ist auch für mich nicht ganz
...mehr
Marianne:
Mit den Zähnen könnte es stimmen, aber das La
...mehr
Achim:
Wohl eher Praxis, oder?
...mehr
Achim:
und wieder - Oh wie wahr!
...mehr
SM :
Interessante Theorie..
...mehr
Achim:
Oh wie wahr!
...mehr
Gudrun:
Eine gelungene Wortspielerei - ich liebe solc
...mehr
Gudrun Zydek:
Da stimme ich ganz und gar mit Henry St. John
...mehr
SM :
Sehr gut, Bild und Aussage. Das trifft es auf
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum