Ausgewählter Beitrag

*Gerd W. Heyse*, Spruch des Tages zum 07.08.2017

Es ist eine große Kunst,
auch mit dem weinenden Auge zu lächeln.

(aus: »Der Hund des Nachbarn bellt immer viel lauter« – Aphorismen)
~ © Gerd W. Heyse ~, auch: Ernst Heiter
deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1930


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 07.08.2017, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von O. Fee

Keine Nation weiß es besser, dass Lachen und Weinen eng beisammen sind, als die Mexikaner. Die Lach-Schluchtz-Ausrufe, die zwischen juchzendem Lachen und lamentierendem Weinen angesiedelt sind, und mit denen sie ihre Lieder spicken, bezeugen dies. Weinen ist ein unerlässliches Attribut von mexikanischen Liedern; ein singender Mexikaner weint oft vor Freude und Liebesglück. Zum Beispiel:

Que bonito es llorar
Cuando lloro así
Con tu amor, junto a ti
Y adorándote tanto.

(Wie schön ist es zu weinen,
wie ich jetzt weine
aus Liebe zu dir, nahe bei dir
und dich dabei anbetend.)

Es ist ein Leichtes, anhand der spanischen Stichwörter eine der zahlreichen Versionen dieses Liedes (Llegando a ti) im YouTube zu finden. Es lohnt sich.


vom 08.08.2017, 21.00
1. von Quer

Wunderbar! Ja, wer das kann ist sehr tapfer und bewundernswert.

vom 07.08.2017, 07.16
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Letzte Kommentare
Marianne:
Die Inspiration von O.Fee finde ich gut und s
...mehr
Ingrid:
Diesen Link hat mir heute meine französische
...mehr
O. Fee:
Von dem obigen Spruch von Oscar Wilde inspiri
...mehr
SM :
Man braucht doch nur mal ein Seniorenheim zu
...mehr
Karmaindustrie:
Das klingt ja mal tief pessimistisch...?Ich b
...mehr
Helmut :
Das würde ich so nicht unterschreiben! Jedes
...mehr
Anne P.-D.:
Das wünsche ich auch allen und einen schönen
...mehr
Marianne:
Danke für die Einladung zum Schmunzeln :)! Mö
...mehr
Monika Brandstetter:
Danke schön und das gleiche für Dich ...
...mehr
Achim:
Die Feigheit der Kritiker ruiniert die Kunst"
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum