Ausgewählter Beitrag

*Eduard von Keyserling*

Wir brüsten uns unseres schnellen Fortschreitens:
eben dank dem werden wir vielleicht auf immer Barbaren bleiben,
da Vollendung nur innerhalb eines gegebenen Rahmens möglich ist
und wir den unsrigen fortwährend wechseln.

(aus: »Reisetagebuch eines Philosophen«)
~ Eduard Graf von Keyserling ~
deutscher Schriftsteller und Dramatiker des Impressionismus; 1855-1918

Zitante 18.06.2017, 14.00

Kommentare hinzufügen


Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Letzte Kommentare
SM :
Ich setze dagegen: Visionen und Träume sind G
...mehr
Gudrun:
Toll, das Foto des "Luftschlosses" im übertra
...mehr
Anne P.-D.:
Da es nicht für jedes Meisterstück reicht, so
...mehr
O. Fee:
Gruppenbild von fünf leitenden Angestellten n
...mehr
O. Fee:
@ Hans FischerEs ist ein toller Hinweis auf M
...mehr
Quer:
Dem kann ich nur zustimmen. Bild und Text sin
...mehr
Hans Fischer:
Erinnert mich an Tiergeschichten vonMANFRED K
...mehr
O. Fee:
@ ChristaLiebe Christa,du hast natürlich rech
...mehr
Anne P.-D.:
Liebe Christa, du hast recht, ich habe nicht
...mehr
Anne P.-D.:
Wenn ich gewillt bin, Gott zu hören, höre ich
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum