Ausgewählter Beitrag

*Benjamin Franklin*, Spruch des Tages zum 17.01.2018

Der unzufriedene Mensch
findet keinen bequemen Stuhl.

(zugeschrieben)
~ Benjamin Franklin ~
amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann; 1706-1790


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: terimakasih0/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.01.2018, 00.05

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Achim

:-) doch würde er dies in diesem Augenblick nicht genau tun, sich mit sich selbst beschäftigen?

vom 18.01.2018, 23.59
5. von SM

Ich denke nicht, Achim, denn die Ecke ist dem unzufriedenen Menschen entschieden zu unaufgeräumt.
Dabei geht es aber nicht um die Sache an sich, denn der unzufriedene Mensch findet an allem etwas auszusetzen. Wenn der Garten aufgeräumt wäre, fände er ihn zu clean.
Er findet übrigens im Restaurant auch keinen passenden Platz, setzt sich fünfmal um, und ist selbst dann nicht zufrieden. Er spricht gerne über "belanglose" Themen, um von sich abzulenken.

Dabei wäre es höchste Zeit, sich einmal mit sich selbst zu beschäftigen. Schon das würde den unzufriedenen Menschen zufriedener machen, davon bin ich überzeugt.


vom 18.01.2018, 14.49
4. von Achim

Kann eine solche Ecke nicht auch einen unzufriedenen Menenschen für einen Augenblick "befriedigen" ?

vom 18.01.2018, 11.07
3. von SM

Das ist gut beobachtet. Und man könnte das noch erweitern.
Der unzufriedene Mensch findet auch nicht die passende Arbeitsstelle, den "richtigen" Partner, eine gemütliche Wohnung...und so weiter.
Im diesem Zusammenhang passt eine "Weisheit", die ich mir selbst auch immer wieder sage, wenn ich merke, dass ich alles zu negativ sehe: Mit derselben Energie, mit der man sich auf das vermeintlich Schlechte und Unzureichende konzentriert, kann man sich auch positiv motivieren.
So, das war das Wort zum Mittwoch..Gruß von SM

vom 17.01.2018, 13.26
2. von Marianne

Der zufriedene Mensch würde sich in diesem schönen Blumeneckchen auch auf den weniger bequemen/perfekten Stühlen niederlassen und sich dabei wohlfühlen, glaube ich.

vom 17.01.2018, 11.02
1. von Gudrun

Für eine permanente Unzufriedenheiit (diese kann sich auch in einer anhaltenden Opferrolle zeigen) kann sich ein Mensch auch entscheiden, weil es viellleicht dem einen oder anderen sogar Vorteile bietet ... manche Menschen schaffen es aber auch nicht, sich aus ihrer misslichen Lage zu befreien ...

Lieben Gruß an allle Forumleser
Gudrun

vom 17.01.2018, 00.36
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2019
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728   

Letzte Kommentare
Helga Sievert-Rathjens:
Ich verstehe es so, dass wir den "guten" Zust
...mehr
Marianne:
Ob Herr Schopenhauer damit aussagen wollte, d
...mehr
Anne P.-D.:
Das fliegende Klassenzimmer, vielleicht, wenn
...mehr
Fred Ammon:
Zu den Seiten von "Zitante" gestatte ich mir
...mehr
SM :
Als "Reisegepäck" empfehlen sich Abenteuerlus
...mehr
Anne P.-D.:
Den Standort wechseln nach Lust und Laune, so
...mehr
Helga Sievert-Rathjens:
Ich reise wie und womit ich will und lebe dor
...mehr
Zitante Christa:
Woanders sein, jedoch in gewohnter Umgebung –
...mehr
O. Fee:
Hoffentlich ist die Haustür gut verschlossen,
...mehr
Marianne:
Wie schön etwas Kleines mit einem Bild anscha
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum