Herzlich willkommen auf zitante.de




*Hans Thoma*

Die Sehnsucht läßt sich aus der Menschenseele nicht wegdisputieren,
so wenig wie das Gewissen - beide sind Eigenschaften,
Zeichen, an denen man sie kennt.

(zugeschrieben)
~ Hans Thoma ~
deutscher Maler und Graphiker; 1839-1924

Zitante 25.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans Thoma

*Germund Fitzthum*

Zweitausend unchristliche Jahre nach Christus.

(aus: »Capriolen aus spitzer Feder« - Aphorismen)
~ © Germund Fitzthum ~
österreichischer Aphoristiker, * 1938

Zitante 25.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Germund Fitzthum

*Paul von Hindenburg*

Es ist erstaunlich, wie ein großes Ziel,
daß man vor Augen hat und an dessen restloser Verwirklichung
man Tag und Nacht denkt und arbeitet, einen frisch erhält.
Man hat einfach keine Zeit, älter zu werden.

(zugeschrieben)
~ Paul (Ludwig Hans Anton) von Beneckendorff und von Hindenburg ~
deutscher Generalfeldmarschall und Politiker, zweiter Reichspräsident der Weimarer Republik; 1847-1934

Zitante 25.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Paul von Hindenburg

*Andreas Rahmatian*

Nur wenn es gute Kunst ist,
bleibt es gleichgültig, wer sie geschaffen hat.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie)
~ © Andreas Rahmatian ~
österreichisch-schottischer Aphoristiker, * 1967

Zitante 25.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andreas Rahmatian

*ORF-Teletext*

Zitante 25.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: ORF-Teletext

*Heute*, 25.09.2016

Geburtstag haben

* 1723: Friedrich Melchior Grimm († 1807)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 469 v. Chr.: Sokrates († 399 v. Chr.)

Namenstag haben

Firmin, Gottfried, Irmfried (Immo), Klaus (Nikola, Niklas, Nikola),
Kleopas (Kleophas, Klopas, Cleophas), Petrus, Sergej (Serge, Sergius), Wigger

Bauernweisheit/Wetterregel

Nebelt's an St. Kleophas,
wird der ganze Winter nass.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 25.09.2015«

Foto-Linktipp

»Green Eyes« von Vangelis Alifrangis/fotocommunity.com

Zitante 25.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Miguel de Cervantes Saavedra*, Spruch des Tages zum 25.09.2016

Glaube nicht dem, der von weither kommt,
sondern dem, der von dort zurückkehrt!

(zugeschrieben)
~ Miguel de Cervantes Saavedra ~
spanischer Schriftsteller (Don Quijote); 1547-1616


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Zitante Christa, in der St. Heinrich-Pfarrkirche, Beckenried/Nidwalden, Schweiz

Zitante 25.09.2016, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Miguel de Cervantes Saavedra, Tagesspruch, 20160925,

*Andreas Gryphius*

Der Anfang fürchtet oft,
womit das Ende scherzt.

(aus: »Cardenio und Celinde«)
~ Andreas Gryphius ~, eigentlich Andreas Greif
deutscher Dichter und Dramatiker des Barock; 1616-1664

Zitante 24.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andreas Gryphius

*Michael Rumpf*

Zwei Arten von Vollkommenheit:
Die eine läßt keine,
die andere jegliche Kritik zu.

(aus: »Querlinien« - Aphorismen)
~ © Michael Rumpf ~
deutscher Essayist, * 1948

Zitante 24.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Rumpf

*Karl Borromäus*

Immer das Beste hoffen,
aber auch immer das Beste tun.

(zugeschrieben)
~ Karl Borromäus ~, eigentlich: Carlo Borromeo
italienischer Kardinal, Erzbischof von Mailand und bedeutender Vertreter der Gegenreformation, heiliggesprochen; 1538-1584

Zitante 24.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Borromäus

*Werner Mitsch*

Zynismus ist ein geistiges Exkrement
mit hohem Düngewert.

(aus seinen Werken)
~ Werner Mitsch ~ (© by Zitante)
deutscher Schriftsetzer und Aphoristiker, 1936-2009

Zitante 24.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Werner Mitsch

*Sallust*

Der Plan, den man nicht ändern kann,
ist schlecht.

(zugeschrieben)
~ Sallust ~, eigentlich Gaius Sallustius Crispus
römischer Geschichtsschreiber und Politiker; 86 - 35 oder 34 v. Chr.

Zitante 24.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sallust

*Ingun Spiecker-Verscharen*

Wer niemandem etwas abschlagen kann,
ist als Scharfrichter unbrauchbar.

(aus einem Manuskript)
~ © Ingun Spiecker-Verscharen ~
deutsche Autorin und Laienlyrikerin, * 1956

Zitante 24.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ingun Spiecker-Verscharen

*Heute*, 24.09.2016

Geburtstag haben

* 1717: Horace Walpole († 1797)
* 1817: Ramón de Campoamor († 1901)
* 1886: Edward Bach († 1936)
* 1896: Francis Scott Fitzgerald († 1940)

Namenstag haben

Gerhard, Gislar, Hermann, Mercedes, Rupert, Virgil

Bauernweisheit/Wetterregel

Lieber im September
heuen als im Maien.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 24.09.2015«

Foto-Linktipp

»Verde« von Mariafrancesca Pantano/fotocommunity.it

Zitante 24.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Francis Fitzgerald*, Spruch des Tages zum 24.09.2016

Vitalität zeigt sich
nicht nur in der Fähigkeit zu beharren
sondern auch in der Fähigkeit,
noch einmal von vorn anzufangen.

(aus: »Der große Gatsby«)
~ Francis Scott Key Fitzgerald ~
US-amerikanischer Romanschriftsteller (u.a. "Der große Gatsby"), 1896-1940


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 24.09.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Francis Fitzgerald, Tagesspruch, 20160924,

*Hermann Sudermann*

Es ist ein eigentümliches Gefühl, sich nach langen Irrfahrten
wieder einmal in der Heimat zu wissen,
und zumal, wenn man schwere Leidenszeiten überstanden hat.
Eine seltsame Weichheit des Empfindens übermannt das Gemüt,
man versucht, auszulöschen für immerdar, was die fremde Welt
einem geboten an Lust und Leid, man versucht, aufs neue Kind zu werden
und lang verschollenen Zauber aus dem Grabe heraufzubeschwören.

(aus: »Zwanglose Geschichten«)
~ Hermann Sudermann ~
deutscher Schriftsteller und Bühnenautor; 1857-1928

Zitante 23.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hermann Sudermann

*Hanspeter Rings*

Zwei Augen
haben ja auch nur ein Licht.

(aus: »Erde am Himmel« - Aphorismen)
~ © Hanspeter Rings ~
deutscher Vertreter des philosophischen Aphorismus, * 1955

Zitante 23.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hanspeter Rings

*Ferdinand von Saar*

Wer vor der Wahrheit gerne sich verschließt,
Wird sie zuletzt auch gar nicht mehr erkennen.

(aus dem Gedicht »Lebensregel«)
~ Ferdinand (Ludwig Adam) von Saar ~
österreichischer Schriftsteller, Dramatiker und Lyriker; 1833-1906

Zitante 23.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ferdinand von Saar

*Jeannine Luczak-Wild*

Zeit ist die optische Täuschung, die entsteht,
wenn man den Spiegel der Vergangenheit
dem Spiegel der Zukunft gegenüberstellt.

(aus: »Schweigegeld als Landeswährung« - Aphorismen)
~ © Jeannine Luczak-Wild ~
Konferenzdolmetscherin, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin, * 1938

Zitante 23.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jeannine Luczak-Wild

*Rudolf von Gottschall*

Das Talent kann große Fehler machen,
der Dilettantismus dagegen fehlerfreie Werke erzeugen,
und doch ist die Kluft zwischen beiden unübersteiglich.

(zugeschrieben)
~ Rudolf (Karl) von Gottschall ~
deutscher Dramatiker, Epiker, Erzähler, Literaturhistoriker und Literaturkritiker, 1877 geadelt; 1823-1909

Zitante 23.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rudolf von Gottschall

*Christine Adamek*

Manchmal verwechselt man
Geltungsbedürfnis mit Zivilcourage

(aus einem Manuskript)
~ © Christine Adamek~
deutsche Autorin, * 1966

Zitante 23.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Christine Adamek

*Heute*, 23.09.2016

Geburtstag haben

* 63 v. Chr.: Kaiser Augustus († 14 n. Chr.)
* 1605: Daniel Czepko von Reigersfeld († 1660)
* 1791: Theodor Körner († 1813)
* 1861: Robert Bosch († 1942)

Namenstag haben

Bas(t)in, Elena, Gerhild, Henrika, Linus, L(i)utwin, Rotr(a)ud, Thekla

Bauernweisheit/Wetterregel

Fällt das Laub zu bald,
wird der Herbst nicht alt.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 23.09.2015«

Foto-Linktipp

»Hallgrimskirkja at Night« von Norman P./fotocommunity.fr

Zitante 23.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Solon von Athen*, Spruch des Tages zum 23.09.2016

Wenn du von den anderen Verantwortung verlangst,
übernehme auch für dich deine eigene.

(zugeschrieben)
~ Solon von Athen ~
athenischer Staatsmann und Lyriker, erreichte Ansehen als Gesellschaftsanalytiker, Politiker und Reformer; lebte um 640 bis 560 v. Chr.


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Jonny Lindler/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 23.09.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Solon von Athen, Tagesspruch, 20160923,

Andrea Mira Meneghin

Zwischendurch ermöglicht uns das Gefühl von innerer Einsamkeit
die Vielfalt unseres Selbst zu erkennen.

(aus: »Die Kontrolle der Kontrolle ist das Maß der Freiheit« - Aphorismen)
~ © Andrea Mira Meneghin ~
Schweizer Texterin von Gedanken mit aphoristischer Note; * 1967

Zitante 22.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Mira Meneghin

*Walther Rathenau*

Wer mir etwas sagen will,
muss stärker sein als ich.

(aus: »Auf dem Fechtboden des Geistes« - Aphorismen aus seinen Notizbüchern)
~ Walther Rathenau ~
deutscher Industrieller, Schriftsteller und Politiker; 1867-1922

Zitante 22.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walther Rathenau

*Michael Bussek*

Wer unverletzt bleiben will, der gehe am besten
überhaupt nicht vor die Türe.
Schon gar nicht im Rennen!

(aus einem Manuskript)
~ © Michael Bussek ~
gez.: vom Leben!, * 1966 (Duisburg)

Zitante 22.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Michael Bussek

*Miguel de Unamuno y Jugo*

Und wenn die Geschichte nichts als das Lachen Gottes wäre?
Jede Revolution eine seiner Lachsalven?

(aus: »Wie man einen Roman macht«)
~ Miguel de Unamuno y Jugo ~
spanischer Philosoph und Schriftsteller; 1864-1936

Zitante 22.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Miguel de Unamuno y Jugo

*Horst A. Bruder*

Zu viel Verständnis
könnte auf zu wenig Verstand schließen

(aus: »DruckStellen« - Aphorismen)
~ © Horst A. Bruder ~
deutscher Aphoristiker, * 1949

Zitante 22.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horst A. Bruder

*Nikolai Alexejewitsch Ostrowski*

Der Mensch beherrscht die Gewohnheit, nicht umgekehrt!
Wo kämen wir sonst hin?

(zugeschrieben)
~ Nikolai Alexejewitsch Ostrowski ~
ukrainischer Revolutionär und sowjetischer Schriftsteller; 1904-1936

Zitante 22.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Nikolai Alexejewitsch Ostrowski

*Wilfried Besser*

Zyniker können ohne Scheu
auch im Glashaus mit Steinen schmeißen:
Holzköpfe sind gegen Scherben immun.

(aus: »Was ist schon die Realität gegen die Wirklichkeit?« - Aphorismen und andere Ungereimtheiten)
~ © Wilfried Besser~
deutscher Aphoristiker, * 1951

Zitante 22.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Wilfried Besser

*Heute*, 22.09.2016

Geburtstag haben

* 1694: Philip Stanhope († 1773)
* 1862: Maurice Barrès († 1923)
* 1918: Hans Scholl († 1943)

Namenstag haben

Canditus, Emmeram, Gun(t)hild (Gundula, Gunilla, Gunna), Landelin (Lando),
Mauritius (Maurice, Moritz), Otto, Udo, Phokas, Victor, Wolftraud (Wulftrud)

Bauernweisheit/Wetterregel

Gewitter um Mauritius,
die bringen Schaden und Verdruß.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 22.09.2015«

Foto-Linktipp

»Delicate Arch« von Uwe Skotschier/fotocommunity.es

Zitante 22.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Johann von Salis-Seewis*, Spruch des Tages zum 22.09.2016

Bunt sind schon die Wälder,
Gelb die Stoppelfelder,
Und der Herbst beginnt.

(aus: »Gedichte«)
~ Johann Gaudenz Freiherr von Salis-Seewis ~
Schweizer Dichter; 1762-1834


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Valentin Sabau/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 22.09.2016, 00.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann von Salis-Seewis, Tagesspruch, 20160922,

*Horatio Nelson*

Zuerst den Krieg gewinnen
und dann den größtmöglichen Nutzen daraus erringen.

{First gain the victory
and then make the best use of it you can.}

(zugeschrieben)
~ Horatio Nelson ~, 1. Viscount Nelson
britischer Admiral, der einige viel beachtete Seesiege errang bzw. daran entscheidenden Anteil hatte; 1758-1805

Zitante 21.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horatio Nelson

*Ernst Reinhardt*

Zwiespalt bei professioneller Hilfe in Notfällen:
Je grösser die Not, desto höher das Honorar.

(aus: »Neue Gedankensprünge« - Aphorismen)
~ © Ernst Reinhardt ~
Schweizer Publizist und Aphoristiker, * 1932

Zitante 21.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst Reinhardt

*Elizabeth Gaskell*

Ein wenig Leichtgläubigkeit hilft,
geschmeidig durchs Leben zu kommen.

{A little credulity helps one
on through life very smoothly.}

(zugeschrieben)
~ Elizabeth (Cleghorn) Gaskell ~, geborene Stevenson, bekannt als "Mrs. Gaskell"
britische Schriftstellerin; 1810-1865

Zitante 21.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elizabeth Gaskell

*Gerd de Ley*

Wenn ich meine Gefühle verbergen soll -
wer garantiert mir, dass ich sie jemals wiederfinde?
Und was, wenn jemand anders sie findet?

{Als ik mijn gevoelens zou verbergen,
wie garandeert me dan dat ik ze ooit nog terugvind?
En wat als iemand anders ze vindt?}

(aus: »Houten Dief«)
~ © Gerd de Ley ~
belgisch-flämischer Schauspieler, Aphoristiker und Verleger, * 1944

Zitante 21.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Gerd de Ley

*Prosper Mérimée*

Kommissionen sind Vereinigungen, in denen
mehrere Personen die Arbeit nicht leisten, die ein einzelner
viel besser machen würde.

(zugeschrieben)
~ Prosper Mérimée ~
französischer Schriftsteller und Denkmalschützer, Mitglied der Académie Française; 1803-1870

Zitante 21.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Prosper Mérimée

*Margarete*

Zu einem erfüllten Leben
gehört auch ein erfülltes Arbeiten dazu.

(aus: »nur für dich« - Gedankensplitter)
~ © Margarete ~
Autorin von Lyrik, Aphorismen und Kurzgeschichten

Zitante 21.09.2016, 08.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Margarete

*Heute*, 21.09.2016

Geburtstag haben

* 1792: Johann Peter Eckermann († 1854)

Namenstag haben

Debora(h), Gerulf, Iphigenia, Jonas, Matthäus (Mathieu, Mattheu),
Maura (Moira, Mareen), Wulftrud

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist an Matthäus Sonnenschein,
gibt es im nächsten Jahr viel Wein.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 21.09.2015«

Foto-Linktipp

»Das letzte Leuchten« von Manfred Bremer/fotocommunity.de

Zitante 21.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Johann Peter Eckermann*, Spruch des Tages zum 21.09.2016

Man meint, man müsse alt werden,
um klug zu sein;
aber im Grunde hat man bei zunehmenden Jahren
zu tun, sich so klug zu erhalten, als man gewesen ist.


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 21.09.2016, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Peter Eckermann, Tagesspruch, 20160921,

*Jacques Bénigne Bossuet*

Nehmt die Liebe weg, und es bleiben keine Leidenschaften;
setzt sie hinzu, und diese werden alle wieder geboren.

(aus: »Von der Erkenntnis Gottes und seiner selbst«)
~ Jacques Bénigne Bossuet ~
französischer Bischof und Autor; 1627-1704

Zitante 20.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jacques Bénigne Bossuet

*KarlHeinz Karius*

Zum Glück trifft von allen Befürchtungen nur die Hälfte ein.
Schade, dass es sich dabei meist
um die falsche Hälfte handelt.

(aus: »Worthupferl 12/2011«)
~ © KarlHeinz Karius ~
Werbeberater, * 1935

Zitante 20.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: KarlHeinz Karius

*Henri Frédéric Amiel*

Eigensinn ist Wille, der sich bestätigt,
ohne sich rechtfertigen zu können.

(zugeschrieben)
~ Henri Frédéric Amiel ~
französischsprachiger Schweizer Schriftsteller und Philosoph; 1821-1881

Zitante 20.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henri Frédéric Amiel

*Rupert Schützbach*

Zwei Singles, die sich zusammentun,
sind noch lange kein Paar.

(aus: »WeltAnschauung« - Aphorismen & Definitionen)
~ © Rupert Schützbach ~
deutscher Dipl.-Finanzwirt, Zöllner i.R. und Schriftsteller, * 1933

Zitante 20.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Rupert Schützbach

*Alfonso Maria de Liguori*

Ist das Auge von Unwillen getrübt,
so sieht es nicht mehr,
was gerecht und was ungerecht ist.

(zugeschrieben)
~ Alfonso Maria de Liguori ~
italienischer Jurist, Moraltheologe, Bischof und Ordensgründer, heiliggesprochen und zum Kirchenlehrer erhoben; 1696-1787

Zitante 20.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Alfonso Maria de Liguori

*Sami Feiring*

Wissen ist Macht,
besonders wenn du es verbirgst.

(aus: »Worte sind Tate«. Neue finnische Aphorismen)
~ © Sami Feiring ~
finnischer Aphoristiker, * 1963

Zitante 20.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sami Feiring

*Heute*, 20.09.2016

Geburtstag haben

* 1613: Jean-François Paul de Gondi († 1679)
* 1831: Hedwig Dohm († 1919)

Namenstag haben

Candida, Eustach(ius), Fausta, Henri, Hertha,
Susanne, Traugott (Theopist), Warin (Guarin, Wiro)

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist der September reich an Regen,
gereicht das Nass der Saat zum Segen.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 20.09.2015«

Foto-Linktipp

»Leipzig … wherever...« von Klaus al pronto/fotocommunity.com

Zitante 20.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Jean-François Paul de Gondi (Kardinal de Retz)*, Spruch des Tages zum 20.09.2016

Von allen Gefühlen ist die Angst dasjenige,
das die Urteilskraft am meisten schwächt.

(zugeschrieben)
~ Jean-François Paul de Gondi ~, besser bekannt als Kardinal de Retz
französischer Adeliger, Geistlicher, Politiker und Kirchenfürst; 1613-1679


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 20.09.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean-François Paul de Gondi, Tagesspruch, 20160920,

*Oliver Tietze*

Was zum Himmel schreit,
schreit in die falsche Richtung.

(aus einem Manuskript)
~ © Oliver Tietze ~
deutscher Aphoristiker und Lyriker, * 1965

Zitante 19.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Oliver Tietze

*George Gershwin*

Die einzige Art von Musik, die Bestand hat, ist jene,
die im allumfassenden Sinn der Volksmusik Gestalt besitzt.
Alles andere geht unter.

(zugeschrieben)
~ George Gershwin ~, eigentlich Jacob Gershovitz
US-amerikanischer Komponist, Pianist und Dirigent; 1898-1937

Zitante 19.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: George Gershwin

*Phil Bosmans*

Zwei Menschen in dir

Über Schwächen und Fehler bei dir selbst brauchst du dich nicht zu wundern.
Aber du darfst sie auch nicht vertuschen und zu Tugenden verdrehen.
Du mußt damit leben lernen. Du weißt doch:
Niemand ist so gut wie in seinen besten Augenblicken,
aber auch niemand ist so schlecht wie in seinen schlechtesten Augenblicken.
Freundschaft und Liebe blühen, wo Menschen sanft geworden sind,
sanft in ihrem Urteil, sanft in ihren Worten und sanft in ihrem Umgang miteinander.

(aus: »Ich hab' dich gern«)
~ © Pater Phil Bosmans ~
belgischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller, »der moderne Franziskus«; 1922-2012

Zitante 19.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Phil Bosmans

*Friedrich Melchior Grimm*

Zum Schicksal der großen Männer und ihrer Werke gehört es,
dass sie ständig von kleinen Geistern
abgeschrieben und nachgeahmt werden.

(aus: Ankündigung der "Korrespondenz")
~ Friedrich Melchior (Baron von) Grimm ~
deutscher Schriftsteller, Journalist, Theater- und Musikkritiker und Diplomat; 1723-1807

Zitante 19.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Melchior Grimm

*Siegfried Wache*

Zu beredtem Schweigen
passt am besten ein
nichts sagender Gesichtsausdruck.

(aus einem Manuskript)
~ © Siegfried Wache ~
deutscher technischer Zeichner, Luftfahrzeugtechniker und Aphoristiker, * 1951

Zitante 19.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Siegfried Wache

*Sokrates*

Der Kluge lernt aus allem und jedem,
der Normale aus seinen Erfahrungen
und der Dumme weiß schon alles besser.

(zugeschrieben)
~ Sokrates ~
griechischer Philosoph, lebte und wirkte in Athen zur Zeit der Attischen Demokratie; 469-399 v. Chr.

Zitante 19.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sokrates

*Heute*, 19.09.2016

Geburtstag haben

* 1778: Henry Brougham († 1868)
* 1802: Lajos Kossuth († 1894)

Namenstag haben

Albert, Bert(h)old, Igor (Ingmar), Januarius (Gennaro), Lambert,
Theodor, Thorsten, Wilhelmine (Wilma, Vilma, Helma)

Bauernweisheit/Wetterregel

Nach Septembergewittern
wird man im Frühjahr vor Schnee und Kälte zittern.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 19.09.2015«

Foto-Linktipp

»Frumento« von Ivano Cheli/fotocommunity.it

Zitante 19.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Jochen Mariss*, Spruch des Tages zum 19.09.2016

Frieden ist der Boden für
Gerechtigkeit, Menschlichkeit und Zuversicht.
Wo der Krieg hintritt, wächst kein Gras mehr.

(aus seinen Werken)
~ Jochen Mariss ~
deutscher Autor und Fotograf, * 1955


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Honey Kochphon Onshawee/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 19.09.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jochen Mariss, Tagesspruch, 20160919,

*Francis Scott Key Fitzgerald*

Wer mir einen Helden zeigt,
dem zeige ich eine Tragödie.

(zugeschrieben)
~ Francis Scott Key Fitzgerald ~
US-amerikanischer Romanschriftsteller (u.a. "Der große Gatsby"), 1896-1940

Zitante 18.09.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Francis Scott Key Fitzgerald

*Emil Baschnonga*

Zuviel wird umgesetzt,
das besser abgesetzt.

(aus einem Manuskript)
~ © Emil Baschnonga ~
Schweizer Schriftsteller und Aphoristiker, * 1941

Zitante 18.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Emil Baschnonga

*Ramón de Campoamor y Campoosorio*

Die Wahrheit ist
ein Verdacht, der andauert.

(zugeschrieben)
~ Ramón de Campoamor y Campoosorio ~
spanischer Politiker und Dichter des Realismus; 1817-1901

Zitante 18.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ramón de Campoamor

*Lothar Bölck*

Zahn um Zahn -
Rache der Dentisten.

(aus: »Mit der Macht ist der Mensch nicht gern alleine« - Aphorismen, Sprüche, Naseweisheiten)
~ © Lothar Bölck ~
deutscher Kabarettist und Autor, * 1953

Zitante 18.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lothar Bölck

*Bloggeburtstag*

Liebe Leserinnen und Leser,

heute vor 1 Jahr ist die Zitantenseite bzw. die Blogfunktion umgezogen - »nachzulesen hier«

Vieles hat sich für mich erleichtert, insbesonders konnte ich mich über eine schnelle und kompetente Betreuung im "Maschinenraum" freuen - Danke an das BLW-Team dafür!

Trotzdem trauere ich gewissen Funktionen und Möglichkeiten des damaligen Systems natürlich noch nach. Aber das gehört wahrscheinlich dazu, wenn man sich viele Jahre an die Funktionsweise eines Blogs gewöhnt hat...

Habt ihr denn in diesem Jahr etwas vermißt? Bitte laßt es mich wissen - vielleicht läßt es sich ja ändern oder umstellen.

Für eure Treue nach dem Wechsel danke ich euch - und freue mich auf jeden weiteren Bloggeburtstag mit euch ;-)
.

Zitante 18.09.2016, 12.00| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Bloggeburtstag

*Edward Bach*

Krankheit wird sich mit den zur Zeit angewandten materialistischen Methoden
niemals wirklich heilen oder ausmerzen lassen, weil ihr Ursprung nicht im Materiellen liegt.
Denn das, was wir als Krankheit bezeichnen, ist nur das körperliche Endresultat
des anhaltenden Wirkens tiefer liegender Kräfte.

(zugeschrieben)
~ Edward Bach ~
englischer Arzt, entwickelte die Bach-Blütentherapie; 1886-1936

Zitante 18.09.2016, 10.00| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Edward Bach

*Ulrich Erckenbrecht*

Zorn verraucht,
aber Wut kocht auf Sparflamme weiter.

(aus: »Grubenfunde« - Lyrik und Prosa)

~ © Ulrich Erckenbrecht ~, auch: Hans Ritz
deutscher Aphoristiker und Autor, * 1947

Zitante 18.09.2016, 08.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ulrich Erckenbrecht

*Heute*, 18.09.2016

Geburtstag haben

* 1709: Samuel Johnson († 1784)
* 1786: Justinus Kerner († 1862)
* 1806: Heinrich Laube († 1884)

Namenstag haben

Herlinde, Lambert (Lambrecht, Lantpert), Ricarda (Richardis), Rike

Bauernweisheit/Wetterregel

Lamberti nimm Kartoffeln raus,
doch breite ihr Kraut auf dem Felde aus.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 18.09.2015«

Foto-Linktipp

»Ciel de lit« von Pascal Viyer/fotocommunity.fr

Zitante 18.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Justinus Kerner*, Spruch des Tages zum 18.09.2016

Ich frug: was hat erhalten dich?
Da sprach das Herz - das, kannst drauf bauen,
Daß mit dem Blute immer mich
Durchfloß ein Balsam, Gottvertrauen.

(zugeschrieben)
~ Justinus (Andreas Christian von) Kerner ~
deutscher Dichter, Arzt und medizinischer Schriftsteller; 1786-1862


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Wildschuetz/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 18.09.2016, 00.05| (5/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Justinus Kerner, Tagesspruch, 20160918,

*Daniel von Czepko*

Nichts wird, nichts ist, nichts bleibt
im Himmel und auf Erden,
Als diese zwei:
Das ein' ist Tun, das andre Werden.

(zugeschrieben)
~ Daniel Czepko von Reigersfeld ~
deutscher Dichter und Dramatiker; 1605-1660

Zitante 17.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Daniel von Czepko

*Kristiane Allert-Wybranietz*

Heute habe ich mich selbst besiegt -
und dabei nicht verloren.

(aus: »Wenn's doch nur so einfach wär« - Verschenktexte)
~ © Kristiane Allert-Wybranietz ~
deutsche Schriftstellerin, * 1955

Zitante 17.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Kristiane Allert-Wybranietz

*Johann Peter Eckermann*

Willst du zu Erfahrungen gelangen, die etwas wert sind,
so beobachte die Tugenden und Fehler anderer
und merke dir, was aus beiden hervorgeht.

(zugeschrieben)
~ Johann Peter Eckermann ~
deutscher Dichter und enger Vertrauter Goethes; 1792-1854

Zitante 17.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johann Peter Eckermann

*Claudia Brefeld*

Der Fortschritt verhilft uns zu der Erkenntnis,
dass er Faszinierendes zerstört,
bevor wir es entdecken können.

(aus einem Manuskript)
~ © Claudia Brefeld ~
deutsche Aphoristikerin und Haiku-Dichterin, * 1956

Zitante 17.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Claudia Brefeld

*Hedwig Dohm*

Unmöglichkeiten sind Ausflüchte anemisch steriler Gehirne.
Schaffen wir Möglichkeiten!

(aus: »Der Mißbrauch des Todes«)
~ Hedwig Dohm ~, eigentlich Marianne Adelaide Hedwig Dohm, geborene Schlesinger
deutsche Schriftstellerin und Frauenrechtlerin, 1831-1919

Zitante 17.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hedwig Dohm

*Frantz Wittkamp*

Zu Boden fällt mein schönstes Glas
und landet unversehrt im Gras.
Ein Umstand, der mich traurig macht.
Denn Scherben hätten Glück gebracht.

(aus: »alle tage ein gedicht« - Immerwährender Kalender)
~ © Frantz Wittkamp ~
deutscher Graphiker, Maler und Autor, * 1943

Zitante 17.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Frantz Wittkamp

*Heute*, 17.09.2016

Todestag haben

* 1098: Hildegard von Bingen († 1179)

Namenstag haben

Ariane (Ariadne, Arianna), Colomba, Hildegard,
Lambert, Reinfried, Raso, Robert, Unno

Bauernweisheit/Wetterregel

Lamberti nimm Kartoffeln heraus,
doch breite ihr Kraut auf dem Felde aus;
der Boden will für seine Gaben
doch ihr Gerippe wieder haben.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 17.09.2015«

Foto-Linktipp

»Mochu II« von Juan Jesus ganzalez ahumada/fotocommunity.es

Zitante 17.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Ich wünsche Dir...*, Spruch des Tages zum 17.09.2016

Ich wünsche Dir für dein neues Lebensjahr:
daß Du alle Tage in voller Achtsamkeit leben kannst -
sowohl in der Freizeit wie bei der Arbeit.

~ Eine Spruchkarte aus der Reihe »Ich wünsche dir...« ~

(Diese Karte habe ich in ganz besonderer Meinung
- zum heutigen Geburtstag meiner Tochter - gestaltet !)

(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: cfarpavel/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 17.09.2016, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ich wünsche dir..., Tagesspruch, 20160917,

*Hildegard von Bingen*

Wer streitsüchtig ist, achtet weder auf das Wollen
noch auf die Wohlfahrt seiner Mitmenschen.

(zugeschrieben)
~ Hildegard von Bingen~
deutsche Benediktinerin, Mystikerin, Heilige und Kirchenlehrerin, 1098-1179

Zitante 16.09.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hildegard von Bingen

*Walter Ludin*

Zweifel:
Widerrede gegen sich selbst

(aus einem Manuskript)
~ © Walter Ludin ~
Schweizer Journalist, Redakteur, Aphoristiker und Buchautor, * 1945

Zitante 16.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Walter Ludin

*Theodor Körner*

Wer feig des einen Tages Glück versäumt,
Er holt's nicht ein, und wenn ihn Blitze trügen.

(aus dem Drama »Zriny«)
~ (Carl) Theodor Körner ~
deutscher Dichter und Dramatiker; 1791-1813

Zitante 16.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Theodor Körner

*Manfred Hinrich*

Zwischen Wort und Tat
ist das Gesäß

(aus einem Manuskript)
~ Manfred Hinrich ~ (© by Zitante)
deutscher Philosoph, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller, 1926-2015

Zitante 16.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Manfred Hinrich

*Robert Bosch*

Wenn ein Unternehmen auf Dauer bestehen und fortschrittlich bleiben will,
gibt es nichts Schlimmeres, als keine Wettbewerber zu haben.

(zugeschrieben)
~ (August) Robert Bosch ~
deutscher Industrieller, Ingenieur und Erfinder; 1861-1942

Zitante 16.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Robert Bosch

*Vytautas Karalius*

Zukunft ist die ewige Jugend der Zeit,
doch auch sie geht vorüber.

(aus: »Flöhe in der Zwangsjacke.« - Aphorismen, Paradoxa, ironische Anspielungen)
~ © Vytautas Karalius ~
Littauer Schriftsteller, Aphoristiker und Übersetzer, * 1931

Zitante 16.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Vytautas Karalius

*Kaiser Augustus*

Eile langsam!

{festina lente!}

(zugeschrieben)
~ Augustus ~, geboren als Gaius Octavius, auch Oktavian genannt
erster römischer Kaiser, Großneffe, Haupterbe und Adoptivsohn von Gaius Iulius Caesars; 23 v. Chr. - 14 n. Chr.

Zitante 16.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Kaiser Augustus

*Heute*, 16.09.2016

Geburtstag haben

* 1678: Henry St. John († 1751)
* 1685: John Gay († 1732)

Aktualisierte bzw. neu aufgenommene Autoren

* 1970: Heimito Nollé

Namenstag haben

André, Cornelius (Kornelius), Cyprian, Edith, Hadwart, Julia, Martin

Bauernweisheit/Wetterregel

An St. Cyprian
zieht man oft schon Handschuh' an.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 16.09.2015«

Foto-Linktipp

»Wolkendrama« von Anja Gobig/fotocommunity.de

Zitante 16.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Heimito Nollé*, Spruch des Tages zum 16.09.2016

Seit es keine Despoten mehr gibt,
tyrannisieren uns die Umstände.

(aus: »Aussätzer« - Aphorismen)
~ © Heimito Nollé ~
Schweizer Medienanalyst und Aphoristiker, * 1970


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 16.09.2016, 00.05| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heimito Nollé, Tagesspruch, 20160916,

*Hans Scholl*

Der Mensch ist im Wesentlichen frei,
und seine Freiheit macht ihn zum Menschen.

(zugeschrieben)
~ Hans (Fritz) Scholl ~
deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, wurde wegen seines Engagements in der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" hingerichtet; 1918-1943

Zitante 15.09.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Hans Scholl

*Philip Stanhope*

Wollt ihr eures Königs Günstling sein,
so wendet euch an seine Schwächen;
Euch an seine Vernunft zu wenden, das würde euch selten viel helfen.

(aus: »Briefe an seinen Sohn über die anstrengende Kunst, ein Gentleman zu werden (Letters to His Son on the Art of Becoming a Man of the World and a Gentleman)«)
~ Philip (Dormer) Stanhope ~, 4. Earl of Chesterfield, bekannt als Lord Stanhope
britischer Staatsmann und Schriftsteller; 1694-1773

Zitante 15.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Philip Stanhope

*Ernst R. Hauschka*

Zwischen einem Kreuzworträtsel und einem modernen Gedicht
gibt es zwei Unterschiede:
vom Gedicht kenne ich den Autor,
und das Kreuzworträtsel ist auflösbar.

(aus: »Bagatellen« - Aphorismen)
~ © Ernst R. Hauschka ~
deutscher Aphoristiker, Essayist und Bibliothekar, 1926-2012

Zitante 15.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ernst R. Hauschka

*Maurice Barrès*

Der Politiker ist ein Akrobat.
Er hält das Gleichgewicht dadurch, daß er
das Gegenteil von dem sagt, was er tut.

(zugeschrieben)
~ Maurice Barrès ~
französischer Romancier, Journalist und Politiker der nationalen Rechten; 1862-1923

Zitante 15.09.2016, 14.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Maurice Barrès

*Anke Maggauer-Kirsche*

Zufriedenheit
ist das Glück der Geduldigen

(aus einem Manuskript)
~ © Anke Maggauer-Kirsche ~
deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und Betagtenbetreuerin, * 1948

Zitante 15.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Anke Maggauer-Kirsche

*Jean-François Paul de Gondi*

Nichts überzeugt dumme Menschen
mehr als das, was sie nicht verstehen.

(zugeschrieben)
~ Jean-François Paul de Gondi ~, besser bekannt als Kardinal de Retz
französischer Adeliger, Geistlicher, Politiker und Kirchenfürst; 1613-1679

Zitante 15.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Jean-François Paul de Gondi

*Peter Lauster*

Wir sollten unsere Zeit und Kraft auf solche Dinge verwenden,
die bleibend sind und - einmal gewonnen -, Bestand haben,
also nicht auf Materielles.

(aus seinen Werken)
~ © Peter Lauster ~
deutscher Autor, * 1940

Zitante 15.09.2016, 08.00| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Peter Lauster

*Heute*, 15.09.2016

Geburtstag haben

* 1584: Georg Rodolf Weckherlin († 1653)
* 1613: François de La Rochefoucauld († 1680)
* 1756: Karl Philipp Moritz († 1793)
* 1789: James Fenimoore Cooper († 1851)
* 1834: Heinrich von Treitschke († 1896)
* 1858: Charles de Foucauld († 1916)
* 1907: Alfred Delp († 1945)

Namenstag haben

Dolores, Godelind (Gotlinde), Gustav, Josef, Lolita, Ludmilla,
Melitta (Melissa), Oranna, Roland (Orlando)

Bauernweisheit/Wetterregel

Sankt Ludmilla, das fromme Kind,
bringt den Regen und viel Wind.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 15.09.2015«

Foto-Linktipp

»Fotokurs für Bläulinge« von Chr. Müller/fotocommunity.de

Zitante 15.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Georg Rodolf Weckherlin*, Spruch des Tages zum 15.09.2016

Das Leben ist ein Meer,
der Fährmann ist das Geld
Wer dieses nicht besitzt,
schifft übel durch die Welt.

(zugeschrieben)
~ Georg Rodolf Weckherlin ~
deutscher Lyriker der Spätrenaissance; 1584-1653


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: Byron Bay/Australia/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 15.09.2016, 00.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Georg Rodolf Weckherlin, Tagesspruch, 20160915,

*Horace Walpole*

Dankbarkeit ist ein wacher Sinn
für künftige Gunstbezeugungen.

(zugeschrieben)
~ Horace Walpole ~, 4. Earl of Orford
britischer Schriftsteller, Politiker und Künstler; 1717-1797

Zitante 14.09.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Horace Walpole

*Henry Brougham*

Zweifellos muß vor allem das Volk selbst tätig mitwirken
am Werk seiner eigenen Erziehung.

(zugeschrieben)
~ Henry (Peter) Brougham ~, 1. Baron Brougham and Vaux
britischer Schriftsteller, Anwalt, Wissenschaftler, Staatsmann und entschiedener Gegner der Sklavenhaltung; 1778-1868

Zitante 14.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry Brougham

*Elmar Kupke*

Auch die teuersten Antiquitäten
machen die eigene Leere nicht bewohnbarer….

(aus: »Der Stadtphilosoph«, Band 2)
~ © Elmar Kupke ~
deutscher Aphoristiker, * 1942

Zitante 14.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Elmar Kupke

*Lajos Kossuth*

Du mußt eine Macht auf der Erde darstellen
und daher alle Konsequenzen dieser Position akzeptieren.

(zugeschrieben)
~ Lajos Kossuth de Kossuth et Udvard ~, auch Ludwig Kossuth
ungarischer Rechtsanwalt, Politiker und Freiheitskämpfer, setzte sich für die Unabhängigkeit vom Kaisertum Österreich ein, gilt als ungarischer Nationalheld; 1802-1894

Zitante 14.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Lajos Kossuth

*Nikolaus Cybinski*

Zwischen den weichen Rundungen der Paragraphenzeichen
und der ganzen Härte des Gesetzes erstreckt sich
ein schmaler rechtsfreier Raum, in dem
die flüchtige Gerechtigkeit sich versteckt hält und zittert,
entdeckt zu werden.

(aus: »Der vorletzte Stand der Dinge« - Aphorismen)
~ © Nikolaus Cybinski ~
deutscher Lehrer, Autor und Aphoristiker, *1936

Zitante 14.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Nikolaus Cybinski

*Samuel Johnson*

Wir neigen dazu, Unbekannten zu glauben,
weil sie uns noch nie betrogen haben.

(zugeschrieben)
~ Samuel Johnson ~, auch Dr. Johnson genannt
englischer Gelehrter, Lexikograf, Schriftsteller, Dichter und Kritiker; 1709-1784

Zitante 14.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Samuel Johnson

*Harald Kriegler*

Zukunftsmusik hat mitunter
viele falsche Töne.

(aus dem Manuskript: »Holzwegsplitter«)
~ © Harald Kriegler ~
Schriftsetzer und Autor, * 1945

Zitante 14.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Harald Kriegler

*Heute*, 14.09.2016

Geburtstag haben

* 1265: Dante Alighieri († 1321)
* 1486: Agrippa von Nettesheim († 1535)
* 1580: Francisco de Quevedo († 1645)
* 1769: Karl Salomo Zachariae († 1843)
* 1769: Alexander von Humboldt († 1859)
* 1817: Theodor Storm († 1888)

Sterbetag haben

* 200: Cyprian von Karthago († 0258)
* 349: Johannes Chrysostomos († 407)

Namenstag haben

Albert(o), Caterina, Cornelius (Conan, Cornelia),
Dolores, Jens, Maternus, Notburg(a), Tobias

Bauernweisheit/Wetterregel

Ist es hell am Kreuzerhöhungstag,
folgt oft ein strenger Winter nach.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 14.09.2015«

Foto-Linktipp

»Together forever« von Joop Snijder/fotocommunity.com

Zitante 14.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Johannes Chrysostomos*, Spruch des Tages zum 14.09.2016

Wir schulden den Tieren
größere Güte und Aufmerksamkeit,
aus vielen Gründen.
Aber vor allen Dingen, weil sie
der gleichen Herkunft sind wie wir.

(zugeschrieben)
~ Johannes Chrysostomos ~, genannt: Johannes von Antiochia
Presbyter in Antiochia und Erzbischof von Konstantinopel,
gilt als einer der größten christlichen Prediger, heiliggesprochen;
349 (oder 344) - 407


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Zitante 14.09.2016, 00.05| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Johannes Chrysostomos, Tagesspruch, 20160914,

*Heinrich Laube*

Wir sind am unglücklichsten,
wenn wir uns eingestehen müssen,
daß wir unser Naturell nicht zu beherrschen vermögen.

(aus: »Der deutsche Krieg«)
~ Heinrich (Rudolf Constanz) Laube ~
deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Theaterleiter, Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung; 1806-1884

Zitante 13.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Heinrich Laube

*Karsten Mekelburg*

Zukunft:
Unser Einsatz im Poker der Politiker um Amt und Würden.

(aus dem Manuskript »Teufelsspitzen«)
~ © Karsten Mekelburg ~
deutscher Satiriker, * 1962

Zitante 13.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karsten Mekelburg

*Justinus Kerner*

Poesie ist tiefes Schmerzen,
und es kommt das echte Lied
einzig aus dem Menschenherzen,
das ein tiefes Leid durchglüht.

(aus dem Gedicht »Poesie«)
~ Justinus (Andreas Christian von) Kerner ~
deutscher Dichter, Arzt und medizinischer Schriftsteller; 1786-1862

Zitante 13.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Justinus Kerner

*Erich Limpach*

Zuviel Bedürfnisse
werden leicht zu Sklavenketten.

(aus: »Erich Limpach für jeden Tag« - Sinngedichte und Spruchweisheiten)
~ Erich Limpach ~ (© by Friedrich Witte)
deutscher Dichter, Schriftsteller und Aphoristiker; 1899-1965

Zitante 13.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Erich Limpach

*John Gay*

Das aufrichtigste Mitgefühl empfindet,
wer den Schmerz aus eigener Erfahrung kennt.

(zugeschrieben)
~ John Gay ~
englischer Schriftsteller, der vor allem Gedichte, Erzählungen, Romane und Fabeln verfasste; 1685-1732

Zitante 13.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: John Gay

*Sulamith Sparre*

Zeit bewirkt,
dass auch Nichtvergessenes unwirklich wird.

(aus: »Neue deutsche Aphorismen« - eine Anthologie, Band 2)
~ © Sulamith Sparre ~
deutsche Dichterin und Journalistin, * 1959

Zitante 13.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Sulamith Sparre

*Heute*, 13.09.2016

Geburtstag haben

* 1830: Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach († 1916)

Namenstag haben

Amatus (Aimé), Gerfried, Guido, Johann(es),
Maximin, Notburga, Tobias

Bauernweisheit/Wetterregel

Wenn der September donnern kann,
so setzen die Bäume noch Blaetter an.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 13.09.2015«

Foto-Linktipp

»Arancione« von Andrea Tiso/fotocommunity.it

Zitante 13.09.2016, 01.00| PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Marie von Ebner-Eschenbach*, Spruch des Tages zum 13.09.2016

Es ist schlimm, wenn zwei Eheleute einander langweilen;
viel schlimmer jedoch ist es, wenn nur einer von ihnen
den andern langweilt.

(aus: »Aphorismen«)
~ Marie Freifau von Ebner-Eschenbach ~, geb. Freiin Dubský
österreichische Schriftstellerin; 1830-1916


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: WikimediaImages/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 13.09.2016, 00.05| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Marie von Ebner-Eschenbach, Tagesspruch, 20160913,

*Henry St. John*

Freiheit ist für die Gesellschaft,
was Gesundheit für den Einzelnen ist.

(zugeschrieben)
~ Henry St. John ~, 1. Viscount Bolingbroke
britischer Politiker und Philosoph im Zeitalter der Aufklärung; 1678-1751

Zitante 12.09.2016, 20.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Henry St. John

*Ute Lauterbach*

Zu welchem Zweck verkneife ich mir das Leben,
wo ich es doch eh verliere.

(aus: »Spielverderber des Glücks«)
~ © Ute Lauterbach ~
deutsche Autorin und Alltagsphilosophin, * 1955

Zitante 12.09.2016, 18.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Ute Lauterbach

*François de La Rochefoucauld*

Jedermann klagt über sein Gedächtnis,
jedoch niemand über sein Urteilsvermögen.

{Tout le monde se plaint de sa mémoire,
et personne ne se plaint de son jugement.}

(aus: »Reflexionen und moralische Sentenzen (Réflexions et sentences morales)«)
~ François de La Rochefoucauld ~
französischer Adeliger, politsch aktiver Militär und Schriftsteller; mit seinen aphoristischen Texten gilt er als Vertreter der französischen Moralisten; 1613-1680

Zitante 12.09.2016, 16.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: François de La Rochefoucauld

*Else Pannek*

Zerstörung ist absolut keine Garantie
für den Aufbau eines besseren Lebens.

(von ihrer Homepage)
~ © Else Pannek ~
deutsche Aphoristikerin und Dichterin, 1932-2010

Zitante 12.09.2016, 14.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Else Pannek

*Georg Rodolf Weckherlin*

Das Beste ist
der größte Feind des Guten.

(zugeschrieben)
~ Georg Rodolf Weckherlin ~
deutscher Lyriker der Spätrenaissance; 1584-1653

Zitante 12.09.2016, 12.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: | Tags: Georg Rodolf Weckherlin

*Andrea Koßmann*

Wenn es unsere Vergangenheit so nicht gegeben hätte,
würden wir heute nicht genau diese Gegenwart haben,
ohne die wir nicht in die Zukunft gehen könnten.

(aus einem Manuskript)
~ © Andrea Koßmann ~
deutsche Autorin von Aphorismen, Gedichten und Kurzgeschichten, * 1969

Zitante 12.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Andrea Koßmann

*Karl Philipp Moritz*

Macht das Glück fröhlich,
so macht das Unglück weise,
und die Weisheit macht doch am Ende trotzdem wieder fröhlich.

(zugeschrieben)
~ Karl Philipp Moritz ~
deutscher, vielseitiger Schriftsteller des Sturm und Drang, der Berliner Aufklärung und der Weimarer Klassik; 1756-1793

Zitante 12.09.2016, 08.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Karl Philipp Moritz

*Heute*

Geburtstag haben

* 1829: Anselm Feuerbach († 1880)
* 1915: Friedrich Löchner († 2013)

Namenstag haben

Denhard (Degenhard, Deinhard), Eberhard, Gerfried, Gerlinde, Guido, Jessica,
Maria (Maja, Marianne, Marika, Marilyn, Marlies, Marion), Maximin, Nadine, Rebekka, Wilbert

Bauernweisheit/Wetterregel

An Mariä Namen
kommen die Schwalben zusammen.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 12.09.2015«

Foto-Linktipp

»rencontre des traces« von Richard Lion du désert/fotocommunity.fr

Zitante 12.09.2016, 01.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

*Friedrich Löchner*, Spruch des Tages zum 12.09.2016

Größe heißt,
einen kleinen Scheißer ertragen zu können.

(aus dem Jahresplaner 2002)
~ © Friedrich Löchner ~, auch: Erich Ellinger
deutscher Pädagoge, Dichter und Autor, 1915-2013


(Klick hier, um den Spruch des Tages als Spruchkarte zu verschicken)

Bildquelle: modi74/pixabay.com (Link führt zum Originalbild)/ CC0 1.0 Universell

Zitante 12.09.2016, 00.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Friedrich Löchner, Tagesspruch, 20160912,

*Houston Stewart Chamberlain*

Geschichte fälschen ist in einem gewissen Sinne
noch schlimmer als Wechsel fälschen,
es kann von unermesslicher Tragweite sein.

(aus: »Grundlagen des 19. Jahrhunderts«)
~ Houston Stewart Chamberlain ~
in England geborener, deutschsprachiger Schriftsteller, verfaßte u.a. ein Standardwerk zum theoretischen Rassenantisemitismus; 1855-1927

Zitante 06.09.2016, 10.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Zitate/Aphorismen/Tagessprüche | Tags: Houston Stewart Chamberlain

*Heute*, 05.09.2016

Geburtstag haben

* 1569: Tommaso Campanella († 1639)
* 1638: Ludwig XIV. († 1715)
* 1733: Christoph Martin Wieland († 1813)
* 1774: Caspar David Friedrich († 1840)
* 1870: Victor Auburtin († 1928)

Namenstag haben

Albert, Bertin, David, Gerald, Herkules, Hermine, Laurenz,
Maria, Roswitha, Theodor, Theres(ia), Urs(icin)

Bauernweisheit/Wetterregel

Laurenz im Sonnenschein,
wird der Herbst gesegnet sein.

Zitante zwitschert

»hier«

Zitantes Newsletter online

»hier«

Zum Nachlesen

»alle Beiträge vom 05.09.2015«

Foto-Linktipp

»Bereits erwartet« von Hans-Wilhelm Grömping/fotocommunity.de

Zitante 05.09.2016, 01.00| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Heute | Tags: Heute

31.07.2000, 00.00| PL | einsortiert in: Zitante berichtet | Tags: Zum Archiv

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2016
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Letzte Kommentare
Achim:
Es ist immer wieder erfrischend, zu sehen, wi
...mehr
Gudrun Zydek:
Die neue Zitantenseite ist sehr schön und übe
...mehr
Edith T.:
Diese (komplette) Lied habe ich früher immer
...mehr
O. Fee:
Ja, das stimmt schon. Der Sommer war groß(art
...mehr
Anne P.-D.:
Das Motiv mit dem Text ist sehr schön und pas
...mehr
Monic:
Ohne erfülltes Arbeiten gibt es ganz bestimmt
...mehr
Monic:
Ich denke auch Kinder können klug handeln.Ein
...mehr
SM:
Was bedeutet denn klug - wissend, erfahren, w
...mehr
Monic:
Gottvertrauen bedeutet für mich nicht, dass G
...mehr
Edith T.:
Gottvertrauen bedeutet für mich:vertrauen dar
...mehr
Achtung!
Diese Seite unterliegt dem Urheberrecht.
Es ist deshalb nicht erlaubt,
ohne meine Zustimmung
Beiträge zu kopieren und
anderweitig zu veröffentlichen.
Kontakt: siehe Impressum